Plaza Hotel Recklinghausen wird gebaut

Herner Sparkasse finanziert das Projekt

So soll das Plaza Hotel Recklinghausen aussehen.
So soll das Plaza Hotel Recklinghausen aussehen. Foto: Rainer Thieken GmbH

In Recklinghausen entsteht ein neues Hotelprojekt: 139 Gästezimmer werden ab dem Sommer 2020 in sehr guter Geschäftslage im neuen Plaza Hotel Recklinghausen verfügbar sein. Die Baugenehmigung ist erteilt. Für die Projektentwicklung wird das parkähnliche Grundstück des Vier-Sterne-Hotels Bergedick genutzt. Das Hotel-Projekt wurde am Mittwoch (27.8.2019) vorgestellt.

Markus Grandt, Eigentümer des Hotels Bergedick, beauftragte das unabhängige Beratungsunternehmen für Hotelimmobilien und Hoteltransaktionen tophotel consultants mit der Begleitung und Beratung bei der Projektentwicklung. Zudem verantworten die tophotel consultants auch die Pachtvertragsvermittlung. Als neuer Betreiber konnte die international agierende Plaza Hotelgroup gewonnen werden, der derzeit 35 Hotels in Deutschland, Österreich, Tschechien und in den Niederlanden angehören. Das Projekt wird durch die Herner Sparkasse finanziert.

Modernes dreigeschossiges Hotel

Auf dem mehr als 6.700 Quadratmeter großen Grundstück, in unmittelbarer Nähe zur Stadtgrenze Herne, entsteht ein dreigeschossiger, Hotelneubau mit 102 zusätzlichen Gästezimmern. Das bestehende Gebäude des heutigen Traditionshotels Bergedick mit 37 Zimmern wird umfassend renoviert. Insgesamt bietet das neue Plaza Hotel Recklinghausen 139 Gästezimmer sowie einen Tagungsraum mit modernster Technik. „Die gesunde Gästemischung lastet das Hotel optimal aus“, sagt Markus Grandt, Geschäftsführer der Hotel Recklinghausen Projekt GmbH. Unter der Woche werden überwiegend Geschäftsreisende angesprochen. Am Wochenende führen die vielfältigen Synergien durch die direkte Nähe zur beliebten Eventlocation Vest Arena zu zusätzlicher Zimmernachfrage. Olaf Stiller, ebenfalls Geschäftsführer der Hotel Recklinghausen Projekt GmbH, fügt hinzu: „Zudem entsteht das Hotelprojekt in sehr guter Geschäftslage mit perfekter Verkehrsanbindung — ein weiterer entscheidender Faktor für die betriebswirtschaftliche Performance des Hauses.“ Das Hotel ist gut per Auto und Bahn erreichbar. Der Bahnhof befindet sich nur 100 Meter entfernt und die A43, A2 und A42 liegen ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Die Plaza Hotelgroup übernimmt den bestehenden Betrieb des Hotels Bergedick und damit auch sämtliche Mitarbeiter. „Wir freuen uns sehr auf unseren neuen Standort Recklinghausen“, ergänzt Yonca Yalaz, Geschäftsführerin der Plaza Hotelgroup. Das hoteleigene Restaurant mit Terrasse und 125 Sitzplätzen im Bestandsgebäude wird unverändert weitergeführt.

Projektentwicklung

Bei der Pressekonferenz zum Hotel-Neubau.
Bei der Pressekonferenz zum Hotel-Neubau. Foto: VEST ARENA

„Bei dieser Projektentwicklung überzeugen mehrere Aspekte“, erklärt Thomas Röckelein, Geschäftsführer von tophotel consultants. „Außerdem kann sich die renommierte Plaza Hotelgroup hinsichtlich der Erweiterung des Hotels einbringen und ihre Vorstellungen bereits in der Planungsphase verwirklichen.“ Die Begleitung des Transaktionsprozesses durch die tophotel consultants beinhaltet eine umfassende Beratung des Bauherrens, die Suche und Identifikation eines etablierten Betreibers und die Vermittlung des Pachtvertrags. Dazu gehören die Markt- und Standortanalyse, eine Machbarkeitsstudie mit Wirtschaftlichkeitsberechnung sowie die Pachtwertermittlung. Auch hinsichtlich der Pacht- und Renditechancen klären die Experten auf. Die Beratung des Bauherrens zu hotelfachspezifischen Pachtvertragsinhalten rundet das Leistungspaket der erfahrenen Hotelexperten ab.

Quelle: