Nückel: U-Bahn-Aufzug wird ausgetauscht

Stellungnahme

Thomas Nückel, FDP-Landtagsabgeordneter.
Thomas Nückel, FDP-Landtagsabgeordneter. Foto: Büro Nückel

Thomas Nückel (FDP) nimmt zum Austausch des Aufzugs an der U-Bahnstation Herne Bahnhof wie folgt Stellung: „Das Land NRW fördert das System-Upgrade von Stadt- und Straßenbahnen. Und so fließen 74.200 Euro auch nach Herne. Damit richtet die Bogestra einen Aufzug an der U-Bahn-Station Herne Bahnhof her. Es handelt sich um den Aufzug, der den Bahnsteig mit der Verteilerebene verbindet.

Die Aufzugstechnik ist aus dem Jahr 1989. Es werden ausgetauscht: die Aufzugssteuerung, der Aufzugsantrieb, die Aufzugskabine, Leitungswege, die Beleuchtung, die Kabine. Der Austausch erfolgt durch Komponenten, die dem neusten Stand der Technik entsprechen.

Die Gesamtkosten für diese Maßnahme betragen rund 180.000 Euro. Landesweit werden in 154 weitere Vorhaben in Städten und Gemeinden Fördermittel in Höhe von 134 Millionen Euro fließen, um zum Beispiel Oberleitungen, Signal-Anlagen und Gleise auf den heutigen Stand der Technik zu bringen und Voraussetzungen für eine bessere Vernetzung der Mobilität zu schaffen. Darüber hinaus sollen auch Haltestellen barrierefrei umgestaltet werden."

Quelle: