halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Nacht der Bibliotheken in Herne und Wanne findet wieder statt.

Programme in den Stadtbibliotheken

Nacht der Bibliotheken kehrt zurück

Am Freitag, 17. März 2023, ist es wieder soweit: Unter der Schirmherrschaft der Autorin Kirsten Boie laden zahlreiche öffentliche, kirchliche und wissenschaftliche Bibliotheken in und außerhalb von NRW zur 10. „Nacht der Bibliotheken“ ein.

Anzeige: City Kirmes Herne 2024

Auch die Stadtbibliothek Herne macht unter der Schirmherrschaft von Christian Stratmann, Prinzipal des Mondpalasts, mit und öffnet ihre Häuser in Herne-Mitte und Herne-Wanne über die normalen Öffnungszeiten hinaus. Jung und Alt erwartet ein buntes Programm mit Spiel, Spaß und Unterhaltung bis spät in die Nacht.

„Grenzenlos!“ lautet das Motto dieses Jahr, denn die Bibliothek ist der Ort, an dem Menschen aller Kulturen und Interessen unabhängig von Gehalt und Bildung willkommen sind. Auch die Stadtbibliothek Herne bietet den Bürger grenzenlose Möglichkeiten: Hier können sie sich informieren, lernen, kulturelle Angebote nutzen, sich fortbilden, Neues ausprobieren und miteinander ins Gespräch kommen. Die Bibliotheken in Herne-Mitte und Herne-Wanne beweisen dies bei der Nacht der Bibliotheken mit einer bunten Mischung an Veranstaltungen und Workshops, die kostenfrei für alle Besucher sind.

Die 10. „Nacht der Bibliotheken" 2023 in Nordrhein-Westfalen wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes gefördert.

Bibliothek Herne-Mitte

Los geht es mit 'Grenzenlose (Vor-)Lesefreude' der Vorleseaktion mit Dirk Hölter um 17 Uhr. Hölter liest lustige und tolle Geschichten zu dem Thema „Grenzenlos“ vor.

Ab 18 Uhr gibt es dann weitere Veranstaltungen:

  • Papierwerkstatt: Lesezeichen, Anziehpuppen und Origami-Kooperation mit dem Emschertal-Museum
  • Maker Day
  • Spaziergang durch die virtuelle Realität: Testet die VR-Brille
  • Medienflohmarkt - organisiert vom Förderverein der Stadtbibliothek Herne e. V.
  • Spiel-, Ausmal- und Bastelaktionen für Kinder
  • Maxi-Spiele „Jenga“ und „4 gewinnt“ - Kooperation mit dem Spielezentrum
Die Nacht der Bibliotheken in Herne und Wanne bietet einiges.

Lotti und Otto - Vorleseaktion mit Jutta Wiemers. Darum geht es: Als sich Lotti und Otto im Ferienlager begegnen, ist das Erstaunen groß: Die beiden Otterkinder gleichen sich wie ein Ei dem anderen! Und doch sind sie ganz verschieden: Lotti ist ein Mädchen und Otto ein Junge. Otto backt und näht gerne, während Lotti am liebsten draußen herumtollt und Fische fängt. Aber Backen ist doch Mädchenkram und Fische fangen Jungssache - oder?

Um 18:30 Uhr folgt die Lesung „In den buntesten Farben“ mit Marius Schaefers (in Kooperation mit dem Queeren Jugendforum) 18.30 Uhr im Raum 64 im Foyer. Der Autor Marius Schaefers liest aus seinem aktuellen Roman „In den buntesten Farben“, der von einem trans* Mann auf der Suche nach der Liebe erzählt. Auf den Spuren seines mysteriösen Internetfreunds Ali reist Philipp ins sächsische Pirna. Dort begegnet er Timon mit den bunten Haaren, der ihn nicht nur sofort in seinen Bann zieht, sondern außerdem eine Verbindung zu Ali zu haben scheint. Anschließend beantwortet der Autor Fragen zum Buch, Schreiben und den Themen Transidentität und Queerness. Moderation: Laron Janus

Das Bilderbuchkino Die Stadtmaus und die Landmaus findet um 19 Uhr statt. Die Landmaus hat ihre Cousine aus der Stadt zu Besuch und bewirtet sie nach ihren Möglichkeiten. Aber wie erstaunt ist sie bei ihrem Gegenbesuch in der Stadt über den reich gedeckten Tisch! Das Leben in der Stadt steckt jedoch voller Gefahren.

Quatsch Comedy Club, Circus Roncalii, Leipziger Lachmesse: Nach unzähligen Gastspielen auf Deutschlands besten Kleinkunstbühnen sowie mehr als 1.000 moderierten Varieté-Shows, geht Stand-Up Kabarettist Ludger K. nun neue Wege. Klassiker? Gibt’s reichlich! Frische Spitzen zum Weltgeschehen? Sind immer wieder nötig. Endlich wird nun beides in einem Solo-Programm zusammengeführt, und der Titel ist ein fortwährend gültiger Schlachtruf: „Nicht zu fassen! Die Veranstaltung „NICHT zu FASSEN!“ - (systemrelevantes) Kabarett mit Ludger K. findet um 20 Uhr im vhs- Saal statt.

Bibliothek Herne-Wanne

Zum Escape-Room 'Zauberschule in Gefahr lädt die Stadtbibliothek Wanne um 14, 16, 18 und 20 Uhr ein.

Darum geht es: Der Zauberschule droht große Gefahr! Der böseste Zauberer aller Zeiten hat die Schule entdeckt und will sie unbedingt zerstören! Aber zum Glück gibt es ein mächtiges Zauberritual, das Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Mut in jedem erweckt, der es durchführt. Dagegen hat der böse Zauberer keine Chance! Für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Max. Teilnehmerzahl fünf Personen. Anmeldung erforderlich unter Tel 02323/16-3264.

Ab 17 Uhr gibt es weitere Veranstaltungen

  • Magische Spiel- und Bastelaktionen für Kinder
  • Magische Brettspiele zum Ausprobieren und Spaßhaben für die ganze Familie
  • „Die Märchen von Beedle dem Barden und andere magische Geschichten“ - Vorleseaktionen für die ganze Familie
  • Nähworkshop mit Chiara Cremon: Harry-Potter-Büchertaschen

Von 19:30 Uhr bis 20:15 Uhr findet die große Potter-Party statt. Zaubershow mit Robinson, 1. Assistent für ungelöste Zauberprobleme und Muggelfragen. Er begleitet seine kleinen und großen Zuschauer in die Welt der Zauberei. Erscheinen, Verschwinden, Verwandeln - dazu lustige Menschen, seltene Tiere, verrückte Sachen. Ein Programm zum Staunen und Mitmachen.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024

Um 20:30 Uhr gibt es dann die Veranstaltung „Werwölfe von Düsterwald“. Auf der zerklüfteten Hochebene des Hunsrücks liegt das kleine Dorf Düsterwald. Und seit einiger Zeit wird das Dorf jede Nacht von Werwölfen heimgesucht... Party-Rollenspiel für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren. Jeder der Lust hat, kann mitmachen. Keine Voranmeldung notwendig.

Vergangene Termine (3) anzeigen...
  • Freitag, 17. März 2023, um 18 Uhr
  • Freitag, 17. März 2023, um 19 Uhr
  • Freitag, 17. März 2023, um 20 Uhr
Vergangene Termine (4) anzeigen...
  • Freitag, 17. März 2023, um 14 Uhr
  • Freitag, 17. März 2023, um 16 Uhr
  • Freitag, 17. März 2023, um 18 Uhr
  • Freitag, 17. März 2023, um 20 Uhr
| Quelle: Stadt Herne