Mobilitätsmesse auf Ewald

e:Motion mit rund 30 Ausstellern

e:Motion: Die 6. Messe für alternative Antriebe findet am 20.9.2020 auf dem Gelände der ehemaligen zeche Ewald statt.
e:Motion: Die 6. Messe für alternative Antriebe findet am 20.9.2020 auf dem Gelände der ehemaligen zeche Ewald statt. Foto: André Chrost

Herten. Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald präsentieren am Sonntag, 20. September 2020, rund 30 Aussteller eine breite Palette an E-Bikes, E-Scootern, E-Autos, Hybridfahrzeugen und E-Fahrzeugen mit Brennstoffzellen. Das Interesse an diesen Fahrzeugen ist groß, doch eine Auswahl ist schwierig: 130 verschiedene Modelle gibt es allein unter den E-Fahrzeugen. Daher bietet die Mobilitätsmesse e:Motion Verbrauchern auf dem offenen Gelände zum sechsten Mal Orientierung und Hilfe.

Vielfalt klimafreundlicher Mobilität

Besucher bekommen an den unterschiedlichsten Ständen jede Menge Infos zu den alternativen Fortbewegungsmitteln, die laut Bürgermeister Fred Toplak ein zentrales Zukunftsthema sind und durch die Fördermöglichkeiten für Elektrofahrzeuge noch einmal attraktiver geworden sind.

Der Markt für Elektrofahrzeuge, Hybride und E-Fahrzeuge mit Brennstoffzelle ist stark gewachsen – das macht sich auch bei der e:Motion bemerkbar. In diesem Jahr ist die Auswahl an Fahrzeugen mit alternativen Antrieben so groß wie nie zuvor: Mit den Marken Toyota, Hyundai, BMW, Mini, Smart, Mercedes-Benz, Mitsubishi, VW, Nissan, Renault, Opel, Porsche, Landrover und Jaguar bietet die Messe den Besucher*innen dieses Jahr ein besonders breites Angebotsportfolio im Kfz-Bereich.

Hinzu kommt eine Auswahl an E-Scootern, Hoverboards und E-Bikes. „Das Interesse an alternativen Antrieben ist enorm gestiegen. Elektrofahrzeuge haben durch die Förderung ordentlich Aufwind erfahren. Doch gerade Wasserstoff als Treibstoff für emissionslose Brennstoffzellenfahrzeuge hat stark an Bedeutung gewonnen. Aus diesem Grund wird das Thema Wasserstoff einen Schwerpunkt der diesjährigen e:Motion bilden."

Beratung und Information zu E-Mobility und mehr

Rund 30 Aussteller aus dem Kfz- und Zweiradgewerbe im Kreis Recklinghausen sowie Partner der Veranstaltung stehen den Besuchern für Fragen zu Fördermöglichkeiten, Antrieben, Fahrzeugauswahl, Reichweiten und Ladeinfrastruktur zur Verfügung. Thomas Murawski, Bereichsleiter Energiewirtschaft bei den Hertener Stadtwerken: „Der Ausbau der Ladeinfrastruktur ist ein wichtiger Baustein beim Wandel der Mobilität. Neben öffentlicher Ladeinfrastruktur bieten wir für den Bedarf zu Hause die passende Ladelösung: vom günstigen Einsteigermodell bis hin zum intelligenten Ladesystem.“

Neben fachlichen Informationen und der Möglichkeit, umweltbewusste Mobilität bei einer Testfahrt hautnah zu erfahren, bietet die e:Motion Wissenswertes zum Thema Verkehrssicherheit, mobiles Laden und Gesundheit. „Die Besucher dürfen einen informativen wie unterhaltsamen Besuch erwarten“, verspricht Uwe Hauptreif von der IKK classic. Bei der Familienkasse erhalten die Besucher*innen Informationen für gesunden Grillgenuss. Zudem verlosen die IKK classic und die SIGNAL IDUNA gemeinschaftlich ein Grill-Set und überreichen jedem Gewinnspielteilnehmer gratis ein Kochbuch mit gesunden Grillrezepten – nur solange der Vorrat reicht. mehr Info

September
20
Sonntag
Sonntag, 20. September 2020, von 11 bis 17 Uhr Zeche Ewald , Doncaster Platz 4 , 45699 Herten Der Eintritt ist frei.
Quelle: