Kürbisschnitzen im Ökogarten

Der Spaß bei Kürbisschnitzen kam nicht zu kurz.
Der Spaß bei Kürbisschnitzen kam nicht zu kurz. Foto: Fabian Dobbeck
Volle Konzentration und Spaß bei Kürbisschnitzen.
Volle Konzentration und Spaß bei Kürbisschnitzen. Foto: Fabian Dobbeck

Es wurde wieder schaurig-schön am Samstag (24.10.2020) im BUND Herne, Ökogarten und Haus der Natur an Vinckestraße, am Samstag (halloherne berichtete). Denn passend zum nahenden Halloween wurden wieder gruselige Kürbisköpfe geschnitzt.

Alle Materialien stehen bereit.
Alle Materialien stehen bereit. Foto: Fabian Dobbeck

Aufgrund der Corona-Pandemie gab es in diesem Jahr eine Teilnehmerbegrenzung und die Kinder mussten sich im Vorfeld zur Veranstaltung anmelden.

Die zehn teilnehmenden Kinder hatten wie immer viel Spaß dabei. Unter der Anleitung und Hilfe von Hiltrud Buddemeier ließen die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf. Viele Kürbisse wurden an diesem Vormittag ausgehöhlt und mit Gesichtern verziert. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und die Kürbisse werden nun zu Hause bei den Kindern leuchten.

Kürbisschnitzen im Ökogarten.
Kürbisschnitzen im Ökogarten. Foto: Fabian Dobbeck
Autor: