Künstler unterstützen Kinder in Burkina Faso

Schollbrockhaus im Schlosspark Strünkede

Bild von Christine Stassfeld .
Bild von Christine Stassfeld . Foto: Veranstalter
Bild von Christine Stassfeld .
Bild von Christine Stassfeld . Foto: Veranstalter

Eine Woche lang dreht sich von Sonntag, 24. April, bis Sonntag, 1. Mai 2016, die Kunst im Schollbrockhaus rund um das Thema Afrika. 10 Künstler des Kunstvereins Schollbrockhaus veranstalten eine Benefizausstellung zugunsten des Projektes A.M.P.O. Sahel e.V. in Burkina Faso (Westafrika). Die Ausstellung wird Sonntag, 24. April, 11.30 Uhr, durch Dr. Ute Leifert und Dr. Iris Veit eröffnet, musikalisch begleitet durch den Trommler Aladji Touré und der Gruppe Les Djembistes.

Gezeigt werden Aquarelle, Acryl-und Ölbilder von Marion Braun, Margret Chybiak, Brigitte Hoffmann, Elli Kleinmann, Alexander Klinke, Gisela Olk, Rita Philo, Sigrid Rollwagen, Christine Stassfeld und Doris Vierkötter-Schuff . Begleitend werden Zeichnungen von Kindern und Jugendlichen aus Burkina Faso ausgestellt.

Ein Basar mit afrikanischem Kunsthandwerk, eine Tombola, Gegrilltes und Kaffee und Kuchen zugunsten A.M.P.O. Sahel e.V. runden das Programm ab. Ein Teil des Verkaufserlöses der ausgestellten Bilder wird von den Künstlern gespendet. mehr Infos Geöffnet ist die Ausstellung täglich (außer freitags) von 14-17 Uhr.