halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Kapitän Steve Allen bei der Aufbauarbeit in Kamen.

Saisonauftakt der DSC-Wasserballer in Kamen

Knappe 6:9 gegen den Favoriten

Die Wasserballer des DSC reisten am Dienstag (21.11.2023) zum ersten Spiel der neuen Saison zu der spielstarken Vertretung des SV Kamen1891. Hier verbuchten die Wanner am Ende des Spiels eine knappe Niederlage gegen den hoch favorisierten Gastgeber: 6:9 (1:1; 1:3; 2:2; 2:3).

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

Verbesserte Defensivarbeit

In der Vorbereitung hatte die Mannschaft vom Wananas hart an der Defensivarbeit gearbeitet, das machte sich nun gegen das schwimm starke Team aus Kamen bemerkbar. Hier wurde eine deutliche Verbesserung erkannt.

Angeführt von Kapitän Steve Allen gelang es immer wieder die Offensivaktionen der Kamener zu unterbinden und Ballgewinne zu erzielen.

Im Angriff setzten die Schwarz-Gelben auf ihre schnellen Flügelspieler Carsten Siegmund und Jörn Schumacher. Unterstützt wurden sie dabei von dem erfahrenen Centerspieler Peter Bayer, der die Abwehr des SV Kamen immer wieder vor schwierige Aufgaben stellte.

Kräftezehrende Abwehrarbeit

Durch die kräftezehrende Abwehrarbeit schlichen sich allerdings immer wieder einige Ungenauigkeiten in die Wanner Offensivaktionen ein. Dies führte zu überhasteten Abschlüssen und auch zu unnötigen Ballverlusten.

Positiv stach jedoch Nataliia Kolisnyk heraus. Immer wieder gelang es ihr der gegnerischen Verteidigung zu entwischen und nicht nur selbst drei Tore zu erzielen, sondern auch ihre Mitspieler gefährlich in Szene zu setzen.

Trotz Niederlage – zufriedene Wanner

Trotz der Niederlage kann man auf Seiten des DSC Wanne-Eickel durchaus zufrieden sein. Gegen einen schwimmerisch starken Gegner zeigte man sich in der Defensive gefestigt. Nun gilt es in der Trainingsarbeit die nötige Präzision und Sicherheit in der Offensive zu erarbeiten, um für die kommenden schweren Aufgaben gerüstet zu sein.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024

DSC: Benz – Bayer, Kolisnyk (3), Purwin, Wenzel (1), Allen (1), Schumacher, Kostka, Siegmund (1)

| Quelle: Dirk Benz