halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Alles im Griff.

Kickern mit den Löwen

Der Lärmpegel in der Hauptstelle der Herner Sparkasse war am Sonntag (4.3.2018) deutlich höher als in den Schalterstunden: Stimmengemurmel, laute Rufe und immer wieder das Geräusch von Plastikbällen, die über das Spielfeld der Kicker geschossen wurden. Der Lions-Club Herne-Emschertal hatte zum Kicker-Turnier in die Herner Sparkasse, Berliner Platz 1, geladen. „Wir haben 40 Teams die mitspielen, beim letzten Mal waren es 32 Teams. Diesmal ist es ein Turnier nur für Firmen und Organisationen“, sagte Reiner Doppel, Präsident des Lions-Club Herne-Emschertal im halloherne Interview. Es war die vierte Ausgabe des Turniers.

Anzeige: Glasfaser in Crange
v.l. Reiner Doppel, Dirk Plötzke (Sparkassen-Vorstandsmitglied) mit den Pokalen

Beim Turnier wurde Geld für die Aktion Schulmaterial für Kinder aus armen Familien gesammelt. „Es sind 4.000 Euro durch die Startgelder der Teams zusammengekommen, jeder Kicker musste 50 Euro einzahlen", so Doppel. Dafür bekamen die Turnierteilnehmer ein T-Shirt mit ihrem Team-Namen gestellt. Die Herner Sparkasse trat selbst mit mehreren Teams an, stellte die Hauptfiliale für das Turnier zur Verfügung - und auch das Catering. Die Currywurst beim Buffet war sehr schnell weg, zum Leidwesen des halloherne Redakteurs und des Fotografen.

1 /  16
Alles im Griff.

Foto:  Merlin Morzeck

v.l. Mario Vignola, Frank Stockey.

Foto:  Merlin Morzeck

THW in Aktion.

Foto:  Merlin Morzeck

Frauen kickern auch.

Foto:  Merlin Morzeck

Dirk Rogalla.

Foto:  Merlin Morzeck

v.r. Fritz Pascher (Lions Herne-Emschertal) und Michael Barszap (gfi)

Foto:  Merlin Morzeck

v.l. Reiner Doppel, Dirk Plötzke (Sparkassen-Vorstandsmitglied).

Foto:  Merlin Morzeck

Lions Emschertal Kicker-Turnier

Foto:  Merlin Morzeck

40 Teams waren gemeldet.

Foto:  Merlin Morzeck

Konzentriert am Kicker.

Foto:  Merlin Morzeck

Gute Stimmung beim Lions-Kicker-Turnier

Foto:  Merlin Morzeck

Lions Emschertal Kicker-Turnier

Foto:  Merlin Morzeck

Die Götter in Orange waren auch da.

Foto:  Merlin Morzeck

Nahaufnahme-Kicker.

Foto:  Merlin Morzeck

Team Potthoff.

Foto:  Merlin Morzeck

Team Sesamstraße.

Foto:  Merlin Morzeck

Team Sesamstraße.

Die Titelverteidiger Frank Stockey (Stand Up - Praxis für Physiotherapie) und Mario Vignola (Chef der Pizzeria Gallo) traten wieder an. Ihre Chancen zum erneuten Sieg sahen die Beiden realistisch: "Es sind viele gute Teams dabei, die Stimmung der Spieler ist gut, wir brauchen Glück für den erneuten Sieg", sagte Stockey noch während des Turniers, am Ende hat es dann doch nicht gereicht. Stockey und Vignola trugen T-Shirts mit dem Schriftzug Titelverteidiger, andere Teams hatten Namen wie Sesamstraße, Götter in Orange , Team Mulvany, Team Sparkasse 1-3.

Anzeige: DRK 2024 1

Die Platzierungen: Hauptrunde: Platz 1: Team Potthoff - Christian Mertens und Steffen Vierhaus, Platz 2 Team NWB 2 - Mark Liedtke und Martin Herkt, Platz 3 Team THW 3 - Fabian und Simon Weber. Trostrunde: Platz 1 Team Sparkasse 1 - Thomas Kaminski und Dennis Faber, Platz 2 Team FMP - Marc Falck und Thomas Biedka, Platz 3 Team Sommer - Jürgen Sommer und Hermann Weidenbach.

| Autor: Patrick Mammen
Stellenanzeigen: Jobs in Herne