halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Marcus Ziemann nahm zum 35. Mal am Ironman teil.

Marcus Ziemann nahm zum 35. Mal an Wettkampf teil

Ironman in Kalifornien

Bereits am Sonntag (22.10.2023) absolviert Marcus Ziemann im nicht immer sonnigen Kalifornien seinen 35. Ironman. Der Renntag startete direkt mit Regen in der Wechselzone. Das Schwimmen fand im Sacramento River und im American River statt. Die Wassertemperatur lag bei eisigen 16,3 Grad deutlich unter der Komfortzone. Bereits nach 46 Minuten hatte Marcus wieder Boden unter den Füßen. Eine leichte Strömung half ihm auf dem 3,8 km langen Schwimmkurs. Auf dem Rad lief es dann sehr stark. Es war eine ganze Weile trocken, schlechte Straßenverhältnisse und viel Wind machten ihm das Leben aber schwer. Auf den letzten 30km setzte dann sinnflutartiger Regen ein .

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Nach gut 5:20 Stunden,180 km auf dem Rad und einer Gesamtzeit von etwas über 6 Stunden war Marcus bereits in der zweiten Wechselzone. Der Traum von einer Zeit unter 10 Stunden lebte. Im Starkregen ging es dann in die Laufschuhe. Völlig unterkühlt und mit Schmerzen in der Hüftmuskulatur ging es weiter. Ein Zustand, den Marcus eigentlich bei km 18 zur Aufgabe zwang. Aufgeben war aber keine Option, also ging es weiter bis die 42 km und damit der Zieleinlauf geschafft wurde. Marcus konnte sein Rennen nach 11:22 Stunden finishen. Auf Platz 56 von 365 in seiner AK und auf Platz 561 von über 2.800 Athleten.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK
| Quelle: Tri Team Ruhrpott Herne
Stellenanzeigen: Jobs in Herne