halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das St. Anna Hospital.

Ärzte der St. Elisabeth Gruppe informieren

Innovationen in der Orthopädie und Unfallchirurgie

Am Mittwoch, dem 22. März 2023, informieren Fachexperten des Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe in einer Fachveranstaltung über Innovationen in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Ergänzt wird die Veranstaltung durch ein Tapeseminar, das sich mit unterstützenden physiotherapeutischen Therapiemaßnahmen beschäftigt. Die Veranstaltung findet sowohl in Präsenz als auch online statt. Das Tapeseminar beginnt um 14 Uhr, die Hauptveranstaltung um 16 Uhr.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Während der Fortbildungsveranstaltung „Innovationen in der Orthopädie und Unfallchirurgie - Einzug von neuen Operationstechniken“ werden OP-Techniken an der Hals- und Lendenwirbelsäule, der Hüfte, den Knien sowie an Schultern und Ellenbogen thematisiert. Besonders im Fokus: robotergestützten Operationsverfahren, die aufgrund ihrer enormen Präzision immer stärker an Bedeutung gewinnen.

Zu diesem Thema erwartet die Teilnehmer auch ein Live-Video aus dem OP: Vorgestellt wird die Implantation eines künstlichen Kniegelenks mittels MAKO-Robotik. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik der St. Elisabeth Gruppe werden darüber hinaus Tape-Verbände bei Sportverletzungen und Überlastungsschäden vorgestellt. Ein weiteres Live-Video zur praktischen Durchführung des Medical Taping rundet das Programm ab.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Interessiertes Fachpublikum kann entweder in Präsenz im Kongresszentrum der St. Elisabeth Gruppe am St. Anna Hospital Herne oder online über die Plattform Zoom an der Fachveranstaltung teilnehmen. Hier geht es zur Anmeldung.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Mittwoch, 22. März 2023, um 14 Uhr
| Quelle: St. Elisabeth Gruppe