IKK: Persönliche Beratung mit Termin

Servicecenter bleiben vorerst geschlossen

Junge Menschen beenden in diesem Jahr die Schule, ihre Aus-, Fort- und Weiterbildung oder ihr Studium. Ein Webinar will fit für die Prüfung machen.
Die IKK Classic schließt vorerst die Servicecenter. Foto: Veranstalter

Auch während des aktuellen Lockdowns bietet die IKK classic in Recklinghausen ihren Kunden weiterhin umfassenden Service und Beratung, heißt es in einer Mitteilung vom Mittwoch (16.12.2020). „Wir sind gut aufgestellt. Die überwiegende Zahl der Kundenanliegen lässt sich kontaktlos, also telefonisch, per E-Mail oder über unsere Onlinefiliale ohne Zeitverzug regeln. Ist ausnahmsweise doch ein persönliches Gespräch erforderlich, ist dies nach vorheriger Terminvereinbarung auch weiterhin möglich“, sagt Uwe Hauptreif, Regionalgeschäftsführer der IKK classic.

Für den regulären Publikumsverkehr bleiben die Servicecenter der IKK classic bis auf weiteres geschlossen. „Als Krankenkasse tragen wir auf diese Weise dazu bei, Kontakte soweit es geht zu vermeiden und Infektionsrisiken zu senken“, so Hauptreif.

Eine Terminvereinbarung ist über die Website www.ikk-classic.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02361 1809-32010 möglich. Darüber hinaus können sich Versicherte jederzeit unter 0800 455 1111 an die kostenlose Service-Hotline der IKK classic und bei medizinischen Fragen an die Experten von IKK Med unter 0800 455 1000 wenden. Dieser Anruf ist ebenfalls kostenlos und rund um die Uhr möglich.

Auch über die Online-Filiale (meine.ikk-classic.de) können registrierte Versicherte viele Anliegen erledigen, beispielsweise AU-Bescheinigungen einreichen, Erstattungsanträge stellen oder Dokumente anfordern.

Quelle: