halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die IHK Mittleres Ruhrgebiet bietet wieder ihre Sprechtage an.

Beratung für Existenzgründer und Studienzweifler

IHK Mittleres Ruhrgebiet mit Sprechtagen

Mit monatlichen Beratungen für die Wirtschaft und für Nachwuchskräfte startet die IHK Mittleres Ruhrgebiet ins neue Jahr 2023. Vorherige Terminabsprache ist bei beiden Formaten nötig.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Für Existenzgründer und Unternehmer bieten die IHK am Mittwoch, 25. Januar 2023, ab 10 Uhr ihren Finanzierungs- und Fördermittelsprechtag an. Förderberater der Bürgschaftsbank NRW und der NRW.BANK beraten in rund einstündigen Einzelgesprächen zu Förderungen bei Gründungs-, Wachstums- oder Nachfolgefinanzierungen. Dabei geht es nicht nur um Förderungen bei klassischen Krediten, sondern auch um Eigenkapitalförderungen sowie Bürgschaften.

Weitere Termine an jedem letzten Mittwoch im Monat. Kontakt: Julian Mikulik, Tel 0234-9113-152 oder per E-Mail: mikulik@bochum.ihk.de.

Direkt in die Berufswelt?

Wer an seinem Studium zweifelt und lieber direkt in die Berufswelt einsteigen möchte, kann sich am Donnerstag, 26. Januar 2023, von 14 bis 15 Uhr in Bochum beraten lassen. Die IHK ist zuständig für über 200 Ausbildungsberufe im kaufmännischen, gewerblich-technischen und Dienstleistungsbereich. Oft sind duale Ausbildung und Weiterbildung bis zum Abschluss auf Bachelor- oder Masterniveau möglich.

Weitere Termine an jedem letzten Donnerstag im Monat. Kontakt: Andrea Koch und Alexandra Brnicanin, Tel 0234-9113-189 und -182 oder per E-Mail: koch@bochum.ihk.de und brnicanin@bochum.ihk.de.

Vergangene Termine (2) anzeigen...
  • Mittwoch, 25. Januar 2023, um 10 Uhr
  • Donnerstag, 26. Januar 2023, von 14 bis 15 Uhr
| Quelle: IHK Mittleres Ruhrgebiet