Horst Nierle - ein großer Europäer

Nachruf

Horst Nierle, der Gründer der größten Initiative NRW`s ist am Sonntag (5.1.2020) im Alter von 85 Jahren gestorben. Im April 1994 gründete Horst Nierle den Kreisverband der Europa Union Herne. Er führte den Kreisverband zu einem der größten Kreisverbände der Europa Union. Mit Horst Nierle verlieren wir einen der Kreativköpfe der Europa Union. Wir verlieren einen Europäer. Einen, mit einem großen Herzen für Europa. Horst Nierle war zunächst im KV Bochum aktiv. Horst sagte sich, was die Bochumer können, das können die Herner schon lange. Und so gründete er mit dem Alt-OB Willi Pohlman, Dr. Roland Kirchhoff, Heinz-Juergen Steinbach und Heinz Drenseck den Kreisverband Herne.

Wer Horst Nierle die Hand zum Gruße gab, unterschrieb quasi mit der freien Hand den Aufnahmeantrag für die Europa Union. An Horst Nierle kam man so schnell nicht vorbei. Nierle lebte quasi für Europa. Er verstand es zahlreiche Persönlichkeiten für den europäischen Gedanken zu gewinnen. Horst Nierle gab der Europa Union Herne ein Gesicht. Bis zum Schluß war Horst Nierle Ehrenmitglied des KV Herne.

Wir werden Horst Nierle stets ein ehrendes Andenken geben.

Quelle: