Grillen, grooven und ein Glücksrad

Projektwoche der Städtischen Musikschule

Geschäftsführer der gfi Michael Barszap, Chris Wawrzyniak (Wortlaut Ruhr), Henriette Duzella (theaterkohlenpott), Gerald Gatawis (Musikschule), Carina Langanki (theaterkohlenpott), Sylvia Steffan (JKS), Christian Ribbe (Musikschule), Sylvia Steffan (JKS).
Geschäftsführer der gfi Michael Barszap, Chris Wawrzyniak (Wortlaut Ruhr), Henriette Duzella (theaterkohlenpott), Gerald Gatawis (Musikschule), Carina Langanki (theaterkohlenpott), Sylvia Steffan (JKS), Christian Ribbe (Musikschule), Sylvia Steffan (JKS). Foto: Carola Quickels

„Wir haben ein buntes Programm zusammengestellt", sagte Christian Ribbe, Leiter der Städtischen Musikschule, am Montagt (24.6.2019) bei der Vorstellung der Projektwoche. Die Woche findet traditionell direkt vor den Sommerferien statt. In diesem Jahr von Montag bis Freitag, 1.-5. Juli 2019. Am Samstag, 6. Juli 2019, ist dann Musikschultag, in diesem Jahr mit einer Premiere. „Wir haben aus dem Musikschultag den Musikschul- und DasO-Tag gemacht", erläuterte Ribbe. DasO, das kulturelle Zentrum, befindet sich ebenfalls an der Musikschule an der Gräffstraße. An dem Musikschul- und DasO-Tag , haben sich mehrere Herner Organisationen zusammengetan. Die Gesellschaft zur Integrationsarbeit in Herne (gfi), das Theater Kohlenpott, Wortlaut Ruhr und die Plattenfirma Z-Music.

Poetry-Slammerin Jule Weber auf dem Kulturschiff
Poetry-Slammerin Jule Weber. Foto: Carola Quickels

„Wir von der gfi kommen mit unserem Glücksrad, wir bringen unsere Spiele mit, wie zum Beispiel das großer Vier-Gewinnt- Spiel", sagte Michael Barszap, Chef der gfi. „Wortlaut Ruhr wird einen Poetry Slam für unter 20-Jährige veranstaltet", sagte Chris Wawrzyniak von Wortlaut Ruhr. Durch den Slam wird die mehrfach ausgezeichnete Poetry-Slamerin Jule Weber führen. Die Plattenfirma Z-Music kommt mit der Künstlerin Ella Porter, die zusammen mit der Vibraphonistin Carlotta Ribbe auftritt. Das Theater Kohlenpott zeigt Ausschnitte aus dem Stück Ich bin Jerry (halloherne berichtete). Beim Musikschultag gibt es natürlich viel Musik von den Städtischen Musikschülern. „Der gesamte Schulhof wird gesperrt und ist voller Stände, es wird gegrillt und ganz wichtig: Hier kann dann nicht geparkt werden", erinnerte Christian Ribbe. „Wir bitten alle Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln - oder dem Fahrrad anzureisen. Die Parksituation rund um die Musikschule ist an diesem Tag sehr schlecht. Wir werden die Anwohner auch noch einmal extra darauf hinweisen, dass wir am 6. Juli feiern und es hier voll wird", so der Musikschulleiter.

Die Streichhölzer auf der Bühne mit Dirigent Elmar Witt.
Die Streichhölzer auf der Bühne mit Dirigent Elmar Witt. Foto: Carola Quickels

Vor den Musikschultag haben Christian Ribbe und sein Team die Projektwoche der Städtischen Musikschule gesetzt. „Wir haben 60 Projekte geplant, es wird Musik für Streicher und eine Pop-Band geben. Christian Ribbe wird zeigen, wie man Musik mit dem iPad macht und und im Projekt Soundtracks werden unser Mittelstufen-Gitarren-Ensemble Musik aus dem Film Jurassic Park einstudieren", sagte Gerald Gatawis, stellvertretender Leiter der Städtischen Musikschule. Die Angebote der Projektwoche und des Musikschul- und Das O-Tages sind alle kostenfrei. -zum Programm der Projektwoche.

Juli
6
Samstag
Samstag, 06. Juli 2019, von 11 bis 17 Uhr Städtische Musikschule Herne , Gräffstraße 43 , 44623 Herne Gaaaaaanz wichtig: Bitte nur im äußerten Notfall mit dem Pkw kommen, da es keine Parkmöglichkeiten gibt. Die beste Wahl für den Tag: die eigenen Füße, Radel, Öffi, Skateboard, Roller, Inliner...
Autor: