halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Im Deutschen Fußballmuseum findet die Aktionswoche gegen Gewalt rund um das runde Leder statt.

Erinnerung an die Attacke auf Daniel Nivel

Fußballmuseum: Aktionswoche gegen Gewalt

Dortmund (idr). Das Deutsche Fußballmuseum erinnert mit einer Aktionswoche seit dem 5. September 2023 an die Hooligan-Attacke auf den französischen Polizisten Daniel Nivel vor 25 Jahren bei der Weltmeisterschaft in Frankreich. Unter dem Motto „Gegen Gewalt im Fußball“ will das Museum in Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund in Podiumsdiskussionen, Lesungen und Workshops das Bewusstsein für die Problematik von Gewalt im Umfeld der Stadien schärfen und ein Zeichen für die integrative Kraft des Fußballs setzen. Den Rahmen setzt das Länderspiel Deutschland gegen Frankreich am 12. September in Dortmund.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Unter anderem sprechen Schiedsrichter in einer Podiumsdiskussion, wie auf breiter Front auf unseren Sportplätzen gegen das Problem der Diskriminierung angegangen werden kann.

Am Montag, 11. September 2023, findet ab 11 Uhr, die Podiumsdiskussion zu Gewalt im Fußball statt. Zum einen stehen an diesem Abend die Übergriffe gegen Daniel Nivel vor 25 Jahren im Blickpunkt. Daneben soll aber zugleich der Blick nach vorne gehen und thematisiert werden, was seitdem gegen Gewalt im Fußball getan wurde, wo wir heute stehen und wo in Zukunft wichtige Aufgabenfelder bei der Gewaltprävention liegen. Über diese und weitere Fragen diskutieren im Deutschen Fußballmuseum: Steffen Simon, Direktor Öffentlichkeit und Fans DFB Prof. Gunter A. Pilz, Sportsoziologe und Arbeitsgruppenleiter der Daniel-Nivel-Stiftung Helen Breit, Supporters Crew Freiburg e.V. Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle Fan-Projekte Die Moderation übernimmt Breschkai Ferhad (DFB). Eintritt frei, Anmeldung unter anstoss@fussballmuseum.de erwünscht.

Am Freitag, 8. September 2023, findet die ausverkaufte Veranstaltung – Lieder aus der Kurve – statt. Neuauflage des kultverdächtigen Fußball-Liederabends mit vielen neuen Songs. Die Band „The Mundorgel Project“ um Daniel Brandl, Pele Götzer, David Finke und Hannes Weyland (zer-)schmettert wieder gemeinsam mit Euch die schönsten, schrägsten und stimmungsvollsten Fußballhymnen. Ein Pflichttermin für alle Fußballfans, die Spaß an guter Laune und am Singen haben!

Am Mittwoch, 13. September 2023, 19 Uhr, ist noch einmal das Attentat auf Daniel Nivel Thema. Das Deutsche Fußballmuseum wird unter anderem die Begleitumstände des Anschlags auf Gendarm Daniel Nivel beleuchten. Was sind Auslöser von Fangewalt? Und welche Präventionsmaßnahmen haben sich bewährt? Der 21. Juni 1998 geht als „Schande“ in die deutsche Fußballgeschichte ein. Der französische Gendarm Daniel Nivel wird bei der WM 1998 von deutschen Hooligans in Lens brutal attackiert und lebensgefährlich verletzt. Tibor Meingast (ZDF Sportstudio) hat über den Fall Nivel ein Buch geschrieben, in dem er Burkhard Mathiak, den damaligen Leiter des Schalker Fanprojekts und „Zeuge von Lens“, portraitiert. Gemeinsam blicken der Journalist Meingast und der Kronzeuge Mathiak auf die schrecklichen Ereignisse zurück. Wir bitten um Anmeldung unter einladung@fussballmuseum.de.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Außerdem werden Führungen mit besonderem Augenmerk auf das Thema „Gewalt im Fußball“ und den Angriff auf Daniel Nivel angeboten.

Vergangene Termine (3) anzeigen...
  • Freitag, 8. September 2023, um 19 Uhr
  • Montag, 11. September 2023, um 11 Uhr
  • Mittwoch, 13. September 2023, um 19 Uhr
Freitag, 8. September 2023 | Quelle: idr