Führung durch den Skulpturenpark

Erika Porsch lädt zur Erkundung ein

Mit dem Einbruch der Dunkelheit wird der Skulpturenpark an den Flottmannhallen in Herne (NW) beleuchtet. LED-Strahler, die von den Stadtwerken Herne installiert wurden, strahlen auf dem weitläufigen Gelände die Kunstwerke an. Aufnahme vom Montag (21.12.2020).
Es gibt wieder eine kostenfreie Führung durch den Skulpturenpark der Flottmann-Hallen Foto: Stefan Kuhn

Am Sonntag, 7. August 2022, lädt Erika Porsch wieder um 14 Uhr zu einer kostenfreien Führung durch den Skulpturenpark der Flottmann-Hallen. Im Kulturhauptstadtjahr 2010 wurde der Skulpturenpark rund um die Flottmann-Hallen eröffnet.

Inmitten des Wiesen- und Waldgeländes stehen 21 Arbeiten von 19 zeitgenössischen Künstlern. Die unterschiedlichen Skulpturen aus verschiedenen Materialen laden zu einem spannenden Rundgang ein. Ein besonderer Höhepunkt ist das 1902 aus Bronze und Eisen gestaltete Jugendstiltor, das einst das Haupteingangstor der Firma Heinrich Flottmann war. In einem gemeinsamen Spaziergang werden die Skulpturen im Park erkundet. Treffpunkt: Straße des Bohrhammers, Parkplatz vor dem Flottmann-Tor.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Sonntag, 07. August 2022, um 14 Uhr
Quelle: