Frauen Union für Lohngerechtigkeit

Equal Pay Day

Fahnen hissen zum Equal Pay Day.
Equal Pay Day. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

„Lohnungleichheit verstößt gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz. Wir fordern, dass gleiche Arbeit von Männern und Frauen endlich auch gleich entlohnt wird“, sagt Gudrun Nott, Vorsitzende der Frauen Union Herne, anlässlich des Equal Pay Days am 18. März 2019. „Neben dem gleichen Lohn für gleiche Arbeit fordern wir die Aufwertung von frauentypischen Berufen und gerechte Aufstiegschancen für Frauen. All diese Faktoren sind wichtig für eine bessere Bezahlung von Frauen in der Arbeitswelt“, so Gudrun Nott.

Der Equal Pay Day markiert symbolisch die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Aktuell verdienen Frauen im Schnitt 21 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Im Jahr 2019 arbeiten Frauen also bis zum 18. März faktisch „kostenlos“.

Quelle: