Fairer Handel und Gleichstellung

Vortrag

Alphabetisierung.
Alphabetisierung. Foto: Carola Quickels

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Herne lädt zum Vortrag Fairer Handel – Geschlechtergerechtigkeit im Fokus ein. Am Dienstag, 17. September 2019, von 17 bis 19 Uhr wird Meike Brodé in der Gleichstellungsstelle im Haus der Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5, in Herne, mit Teilnehmenden diskutieren und gemeinsam Ideen erarbeiten.

Initiativen für die Gleichstellung von Frauen und Männern gibt es in Europa viele. Wie es im globalen Süden aussieht, was Fairtrade International tut, um die Benachteiligung von Frauen in Handelsstrukturen zu beseitigen, wird Thema an diesem Abend sein. Ob durch verbindliche Programme zur Frauenförderung, Lohngleichheit für alle lohnabhängig Beschäftigten oder die explizit aufgestellte Fairtrade-Gender-Strategie: Bei Fairtrade wird das Empowerment von Frauen groß geschrieben.

Dieser Prozess integriert die Perspektiven und das Engagement beider Geschlechter. Bei diesem Workshop werden die Anwesenden gemeinsam erarbeiten, was in diesem Zusammenhang Teilhabe und Empowerment von Frauen bedeutet, und was Konsumentinnen und Konsumenten selbst tun können. Die Veranstaltung ist kostenlos.

September
17
Dienstag
Dienstag, 17. September 2019, von 17 bis 19 Uhr
Quelle: