Eine Welt Zentrum zum 8. Mai

Kreuzkirche: Aktion zum 8. Mai, dem Tag der Befreiung von der Naziherrschaft.
Kreuzkirche: Aktion zum 8. Mai, dem Tag der Befreiung von der Naziherrschaft. Foto: Eine Welt Zentrum

Das Eine Welt Zentrum Herne beteiligt sich an verschiedenen Aktionen zum 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands und Europas. Der 8. Mai markiert wie kein anderes Datum die Wende, die das Ende des Naziterrors für Deutschland und Europa mit sich brachte.Gemeinsam mit der Ev. Kreuzkirchengemeinde weist die Einrichtung des Kirchenkreises auf dieses Datum hin, unter anderem mit Bannern an der Kirche.

Eine Online-Veranstaltung mit dem Archäologiemuseum wird am Samstag der Frage nachgehen, wie wir heute den Herausforderungen eines zusammenwachsenden Europas begegnen (halloherne berichtete). Denn die Aufforderung „Nie wieder“ soll im Alltag sichtbar bleiben und umgesetzt werden. Der Leiter des Eine Welt Zentrum, Martin Domke wird an dieser Debatte beteiligt sein.

Die auch in Herne wieder laut werdenden rassistischen Parolen und Hassreden sind weder die Meinung einer Mehrheit von Menschen in unserer Stadt noch dürfen sie auch nur im Ansatz geduldet werden.

Der Hinweis auf Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte oder des Grundgesetzes soll helfen, zentrale Fragen in dieser Debatte aufzugreifen und zu einer breiten Diskussion beitragen.

Autor: