halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Herner Oldies hatten zu einem Hülsmann-Bier-Abend eingeladen. im Bild: Wolfgang Bruch.

Herner Oldie-Club klärt auf

Ein Abend rund ums Hülsmann Bier

Rund 55 Gäste folgten am Freitag (17.5.2024) der Einladung der Herner Oldies zu einem 'Hülsmann-Bier-Abend'. Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Bruch hatte dazu einen Vortrag vorbereitet, der sich mit der Historie der Hülsmann Brauerei beschäftigte.

Anzeige: DRK 2024 1
Herner Oldies hatten zu einem Hülsmann-Bier-Abend eingeladen. im Bild: v.l. Wolfgang Bruch und Volker Mecking.

Zur Einführung zeigte Frank Brom, dessen Vater bei der Hülsmann Brauerei beschäftigt war, einen Film zur historischen Entwicklung der Brauerei. Anschließend referierte Wolfgang Bruch zu verschiedenen Einzelheiten, die er unter anderem von ehemaligen Mitarbeitern der Brauerei erfahren hatte. Infos gab es auf zu den einst produzierten Biersorten, den unterschiedlichen Gläsern und dem Wandel der Grafiken sowie zu der Anzahl der Absatzstätten. Im Anschluss daran hielt der Ur-Wanne-Eickeler Volker Mecking ein Referat zu dem Niedergang der Brauerei und dem sich anschließenden Insolvenzverfahren.

Herner Oldies hatten zu einem Hülsmann-Bier-Abend eingeladen. im Bild: v.l. Wolfgang Bruch und Susanne Becker.

Volker Mecking selbst hatte persönliche Kontakte zu Mitarbeitern der Brauerei und wusste daher über viele Interna zu berichten. Frau Susanne Becker, die Tochter des ehemaligen Direktionsassistenten Udo Becker, konnte ihre Kindheitserinnerungen an die Brauerei, die Inhaberfamilie und die Teilnahme am Kirmesumzug noch lebhaft schildern, so dass die Anwesenden einen vollständigen Überblick über die Geschichte der Hülsmann Brauerei bekamen.

Herner Oldies hatten zu einem Hülsmann-Bier-Abend eingeladen.

Begleitet wurde der Vortrag von einer umfangreichen Ausstellung alter Hülsmann Reklame, Bieretiketten, Bierdeckeln, Gläsern, Werbepräsenten etc. Der Höhepunkt der Veranstaltung bildete eine Verkostung eines Bieres, welches in der hiesigen Region gebraut wird in und in Original Hülsmanngläsern ausgeschenkt wurde. Es handelt sich dabei um das in einer kleinen Privatbrauerei in Bottrop hergestellte „Bottroper Bier". Dieses hatten die Oldtimerfreunde extra in Bottrop besorgt, weil es durchaus einen Bezug zu Herne hat.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Das Lied „Bottroper Bier" ist noch vielen Bürgern in Herne bekannt, weil es seinerzeit von dem Herner Schauspieler Jürgen von Manger gesungen wurde. Die Rechte an diesem Lied hat die Bottroper Brauerei erworben. Die Inhaber der Brauerei freuten sich, dass ihr Bier bei solch einer Veranstaltung ausgeschenkt werden würde. In der geselliger Runde tauschten sich die Teilnehmer anschließend über Ereignisse rund um die Hülsmann Brauerei aus.

Herner Oldies hatten zu einem Hülsmann-Bier-Abend eingeladen.
| Quelle: Wolfgang Bruch
Stellenanzeigen: Jobs in Herne