halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Am 14. Oktober erscheint DJ STEELs neue Single Cry (Just a little).

Kooperation mit Avicii-Sängerin Amanda Wilson

DJ Steel: Neue Single 'Cry (Just A Little)'

Mitte Oktober ist es wieder soweit: Der Herner DJ STEEL bringt erneut die Clubszene zum Kochen. Ab Freitag, 14. Oktober 2022, veröffentlicht er seinen neuen Song „Cry (Just a little)“. Der ist in der elektronischen Musikszene vor allem in der Version der niederländischen Dance-Formation Bingo Players bekannt und basiert auf einem Sample aus dem Lied „Piano In The Dark“ von Brenda Russel.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Für seine Version hat sich STEEL niemand geringeres als die britische Sängerin Amanda Wilson für den Gesang mit ins Boot geholt. Bekannt ist sie vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit dem im April 2018 verstorbenen schwedischen Ausnahmekünstler Avicii.

'Stimme würde auch gut zu meiner Version passen'

Wilson lieh ihre Stimme dem Avicii-Song „Seek Bromance“, der als Durchbruchssong des schwedischen DJ galt. „Ich bin ein großer Fan von Avicii und der Song ist einer meiner Lieblingsnummern", verrät DJ STEEL, der eigentlich Alexander Stahl heißt. „Ich habe gedacht, dass die Stimme von Amanda Wilson auch gut zu meiner Version von 'Cry (Just a little)' passen würde."

Alexander Stahls Song „Runaway Train

Zur Zusammenarbeit mit der Sängerin kam es, weil STEEL sie über eine Plattform, auf der sich Produzenten, DJ und Sänger miteinander austauschen, anschrieb. „Es hat mich richtig gefreut, dass sie Lust darauf hatte, den Song aufzunehmen und mit mir als kleinerem Künstler zusammenzuarbeiten", so der DJ gegenüber halloherne.

'Hauptsache es geht nach vorne und ist gut tanzbar'

Seine Version beschreibt STEEL genretechnisch als 'Tech House oder Bass House'. „Der Song der Bingo Players ist ein echter Klassiker, aber für mich war es an der Zeit, das bekannte Thema ins Jahr 2022 zu transportieren“, erklärte er. Wichtig sei ihm bei seiner Version: „Hauptsache es geht nach vorne und ist gut tanzbar.“

Bereits im März diesen Jahres brachte der Herner DJ in Zusammenarbeit mit MICAR den Song „Runaway Train“ heraus (halloherne berichtete). Bisher wurde der Song mehr als eine Million mal gestreamt.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die neue Nummer STEEL feat. Amanda Wilson „Cry (Just A Little)" erscheint am Freitag, 14. Oktober 2022, beim Label „Golden Chocolate Records“ und ist bei allen digitalen Streaming- sowie Downloadportalen erhältlich.

Mittwoch, 12. Oktober 2022 | Autor: Julia Blesgen