Brennender Wäschetrockner

Ein Trockner fing Feuer und löste einen Kellerbrand aus.
Ein Trockner fing Feuer und löste einen Kellerbrand aus. Foto: Daniel Knopp

Ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Schultenstraße alarmierte am Samstag (27.6.2020) um 13:40 Uhr die Feuerwehr Herne, da sein Trockner in Brand geraten sei. Die Die Leitstelle entsandte daraufhin den Löschzug der Wache 1 zum Einsatzort. Da da Löschfahrzeug auf dem Rückweg von einem anderen Einsatz in der Nähe des Brandes war, trafen die ersten Einsatzkräfte nach kürzester Zeit ein.

Als die Wehrleute an dem haus ankamen, schlugen Flammen aus einem Kellerfenster und dichter Rauch quoll aus dem Hauseingang und den anderen Kellerfenstern. Der Bewohner hatte das Gebäude verlassen und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Ein Wäschetrockner war in Brand geraten und das Feuer breitete sich auf den kompletten Raum aus. Die Wehrleute löschte das Feuer im Keller, holten den Trockner aus dem Keller und löschten diesen im Freien. Die Freiwillige Feuerwehr unterstützte bei den Lüftungsmaßnahmen und stellte den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte für zirka eine Stunde im Einsatz.

Quelle: