halloherne.de

lokal, aktuell, online.
So eine Streuobstwiese wie an der Holper Heide soll durch die Aktion des Regionalverbands Ruhr an mehreren Geländen entstehen.

Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit können sich bewerben

Bewerbungsphase für Streuobstwiesen läuft

Die Bewerbungsphase zur Aktion „Klimabäume - Unsere Streuobstwiese“ des Regionalverbands Ruhr läuft. Gesucht werden gemeinnützige oder öffentliche Institutionen im Bereich der Kinder‐ und Jugendarbeit aus Herne, die eine der Streuobstwiesen auf ihrem Gelände anlegen möchten.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Wer sich dafür bewerben möchte, aber noch Fragen zur Aktion, dem Bewerbungsverfahren oder den Teilnahmebedingungen hat, kann am Mittwoch, 8. Februar 2023, um 18 Uhr an einer Online‐Informationsveranstaltung vom Regionalverband Ruhr teilnehmen. Zur Veranstaltung können sich Institutionen per E‐Mail an info@klimabaeume.ruhr anmelden. Ein Link zur Veranstaltung wird daraufhin per E‐Mail zugeschickt.

Greenday für Kinder und Jugendliche

Da die Pflanzung und Pflege vorwiegend mit und durch die Kinder und Jugendlichen erfolgen soll, öffnet der RVR nach den Sommerferien seine Türen. Eingeladen werden Kindern und Jugendlichen der für eine Streuobstwiese ausgewählten Institutionen. Beim Greenday heißt es dann: entdecken, erleben und lernen. Einen Tag lang stehen altersgerechte Workshops, Vorträge und Exkursionen rund um das Thema Grüne Infrastruktur, Biodiversität, Nachhaltigkeit und Streuobstwiesen an.

Am Greenday werden Fragen wie: Wie pflanzt man Bäume? Wie pflegt man sie? Und warum sind sie für uns und unsere Umwelt so wichtig? beantwortet. Und um diesen Dingen genauer auf den Grund zu gehen, heißt es noch bevor die Bäume geliefert werden: GreenDay!

Teilnahme verpflichtend

Eine Anmeldung ist ausschließlich durch die ausgewählten Institutionen über den Einladungslink möglich. Da der umweltpädagogische Aspekt des Projekts sehr wichtig ist, ist die Teilnahme verpflichtend.

Insgesamt sollen hundert neue Streuobstwiesen in der Metropole Ruhr entstehen. Das ist das Ziel der gestarteten RVR‐Aktion „Klimabäume - Unsere Streuobstwiese“. Neben Schulen, Kindergärten oder -tagesstätten können sich auch Vereine, Verbände oder Stiftungen bis Dienstag, 28. Februar 2023, auf der Homepage des Regionalverbands um ein Streuobstwiesen‐Pflanzset bewerben.

| Quelle: Stadt Herne