Beuys' Küche im Internet

Jubiläums-Jahr

Joseph Beuys Fettklumpen-Skulptur in der Berliner Nationalgalerie.
Joseph Beuys Fettklumpen-Skulptur in der Berliner Nationalgalerie. Foto: Carola Quickels

Vor 100 Jahren, am 12. Mai 1921, ist Joseph Beuys in Krefeld zur Welt gekommen. Das Theater seiner Heimatstadt gedenkt unter anderem mit einem Theater-Stück seinem großen Sohn, der einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhundert wurde. Das Stück - Beuys' Küche - Inszenier von Sebastian Blasius, erlebte am Samstag (31.1.2021) seine Uraufführung. Es ist im kostenlosen Livestream hier zu sehen.

Beuys, , der in seinem Werk permanent die Kunst wie das Leben befragt und die Grenzziehungen zwischen Kunst und Leben permanent in Frage gestellt hat, als Zeichner, Bildhauer, Aktionskünstler, Redner, Poet, humorvoller und unermüdlicher Streiter für mehr Demokratie. Sein 100ster Geburtstag im Jahr 2021 wird in seiner Geburtsstadt groß gefeiert.

Das Gemeinschaftstheater gratuliert mit einer Uraufführung: Mit Beuys‘ Küche konzipiert der Regisseur und Theatererforscher Sebastian Blasius einen Theaterabend – mit Texten des Lyrikers und Librettisten Christoph Klimke –, der sich mit Beuys‘ Wirken auseinandersetzt. Kein biographisches Stück, sondern eine unterhaltsamherausfordernde Inszenierung, in der Blasius, wie er sagt, „an Beuys‘ künstlerische Prinzipen andocken und sie für das Theater fruchtbar machen“ möchte.

Quelle: