Bauprojekt 'Am Westbach'

CDU-Politiker loben den geplanten neuen Wohnraum

Bettina Szelag und Christoph Bußmann
Bettina Szelag (li.) und Christoph Bußmann. Foto: CDU

Christoph Bußmann, CDU-Bundestagskandidat für Herne, und Bettina Szelag, Sprecherin der CDU-Ratsfraktion im Sozialausschuss, sprechen der Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd für das Bauprojekt „Am Westbach“ ein Lob aus.

„Das ist genau der richtige Weg, hochwertigen und gleichzeitig bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Genossenschaftliches Wohnen ist ein Herner Traditionsmodell, das hier wieder einmal Vorbildcharakter zeigt. Insbesondere in Zeiten teilweise völlig wirklichkeitsfremder Diskussionen zu Mietfragen“, so Christoph Bußmann.

Auch Bettina Szelag zeigt sich hocherfreut über den hohen Anteil an sozialem Wohnraum durch dieses Projekt: „Hier greift die Förderung der Landesregierung von Armin Laschet an genau der richtigen Stelle. Das ist für Herne ein echter Segen. Dazu ein Quantensprung in Sachen energetischer Sanierung.“ Sie ergänzt: “Von diesem sozial-motivierten Unternehmergeist wünsche ich mir mehr in Herne.“

Christoph Bußmann anerkennend: „An dieser Stelle, wo jetzt noch eine kleine ‘Altbau-Geisterstraße‘ zu sehen ist, ist bald schon Baubeginn für eine der modernsten Wohnanlagen im Herner Süden. Das tut unserer Stadt auch insgesamt gut."

Quelle: