Bauarbeiten Dorstener Straße

Kreuzung zum Teil gesperrt

Verkehrszeichen stehen an einer Baustelle an der Bielefelder Straße in Herne (NW), am Mittwoch (26.12.2018).
Baustelle. (Symbolbild) Foto: Stefan Kuhn

Zwischen Freitag und Montag, 17.-20. Mai 2019, ist im Kreuzungsbereich Dorstener Straße/Holsterhauser Straße mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Stadt Herne bittet den Bereich in diesem Zeitraum weiträumig zu umfahren. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Der Grund: Seit Oktober wird die Fahrbahn der Dorstener Straße saniert. Im Zuge dieser Maßnahme ist nun der Bauabschnitt in diesem Kreuzungsbereich an der Reihe. Der westliche Teil der Kreuzung wird vollgesperrt sein. Betroffen sind insbesondere die Fahrtrichtungen von Herne Eickel nach Herne Mitte und umgekehrt. Wer also von der Holsterhauser Straße kommt, kann die Dorstener Straße nicht überqueren, auch das Einbiegen auf die Dorstener Straße ist nur von Herne Mitte aus kommend möglich. Geradeaus ist die Kreuzung nur von der Dorstener Straße aus passierbar. Wer aus Richtung Bochum kommt, kann also in Richtung Gelsenkirchen weiterfahren und umgekehrt.

Um dem Berufsverkehr möglichst aus dem Weg zu gehen, wurde die Sperrung extra auf das Wochenende gelegt. Die Sperrung erfolgt am Freitag, 17. Mai 2019, ab 22 Uhr, und endet am Montag, 20. Mai 2019, um 5 Uhr morgens. Die HCR-Linie 362 kann die Haltestellen Hiberniaschule und Fliederweg nicht bedienen. Der Ersatzhalt Dorneburger Straße wird in die Königstraße verlegt. Umleitungsbedingt werden die NachtExpress-Linien NE33 und NE34 zahlreiche Haltestellen nicht anfahren können.

Quelle: