Anfrag der CDU zur Parksituation

Mathildenstraße und Schalkestraße

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister, Michael Hörling, von der CDU-Fraktion Wanne stellt für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Wanne am Dienstag, 29. September 2020, folgende Anfrage zur Parksituation Mathildenstraße und Schalkestraße:

Durch die veränderte Beschilderung und dem damit verbundenen Wegfall mehrerer Parkplätze ist es zu einem erheblichen Parkdruck in der Mathildenstraße und der Schalkestraße gekommen. Ich bitte daher die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

  • Kann der alte Zustand, welcher 30 Jahre erfolgreich gelebt wurde, wieder hergestellt werden?
  • Wenn nein: kann jeweils auf der Seite der Straßenlaternen das Parken auf dem Bürgersteig verboten werden und dafür die ganze Fahrbahnseite als Parkstreifen freigegeben werden?

Das würde den Parkdruck erheblich verringern.

Quelle: