Andy Irvine kommt zurück nach Herne

Irish-Folk-Musiker spielt in der Künstlerzeche 'Unser Fritz'

Andy Irvine.
Andy Irvine. Foto: Privat

Eine Irish-Folk-Legende kehrt zurück nach Herne. Andy Irvine, seit fast 50 Jahren eine Institution in Sachen traditioneller irischer Musik, tritt am Samstag, 6. November 2021, um 20 Uhr in der Künstlerzeche Unser Fritz auf. Es wird dann auf den Tag genau sieben Jahre her sein, dass Andy Irvine sein letztes Konzert in Herne gegeben hat. Damals spielte er in der Kult-Kneipe „Die Sonne“, wo er auf deinen Tourneen Stammgast war. Nun freut sich der fast 80-Jährige auf die Rückkehr ins Ruhrgebiet.

Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 16 Euro unter eventim.de. Verbindliche Vorbestellungen sind auch unter sonne-herne@gmx.de möglich. An der Abendkasse kosten die Karten 20 Euro.

Zum Künstler

So beschreiben die Veranstalter Andy Irvine als einen der einflussreichsten Triebkräfte der neueren irischen Folk-Szene. Er gelte als ideenreicher Arrangeur, der es verstehe, traditionelles Material auf neue Art zuzubereiten und sei ein ausgezeichneter Komponist mit ganz besonderen rhythmischen Fähigkeiten.

Irvine wurde am 14. Juni 1942 in London als Sohn irischer Eltern geboren. Sein Weg zur traditionellen Musik entspricht dem vieler seiner Altersgenossen. Er kam über die amerikanische Folk-Music an die irische Musik der Clancy Brothers. Woody Guthrie weckte sein Interesse für Folkmusik und motivierte ihn, vom klassischen zum Folk-Gitarrenstil zu wechseln und Mandoline und Mundharmonika zu lernen. Seine ersten Reisen machte er in Begleitung der amerikanischen Folksänger Derroll Adams und Jack Elliott. Seine erste Band hieß „Sweeneys Men".

Mit der Super-Band „Planxty“ stieß er in neue Dimensionen vor und zusammen mit Donal Lunny kreierte er Versionen von irischen Folk-Songs , die heute immer noch das Non-Plus-Ultra seien. Auch die Kooperation mit Paul Brady brachte 1975 ein Album hervor, das bis heute zu den besten der irischen Musik zählte. Vor drei Jahren ging Andy Irvine noch einmal mit Paul Brady auf eine Tournee, deren Konzerte in kürzester Zeit ausverkauft waren. Auch seine Band-Projekte Mozaik und Patrick Street gingen weltweit auf Tournee und wurden von Folk-Fans gefeiert. Andy Irvine war aber auch immer solo unterwegs. Er spielte überall in Europa, den USA, in Neuseeland und Australien, mit gelegentlichen Besuchen in entfernten Gegenden in Brasilien, Costa Rica und Japan.

November
6
Samstag
Samstag, 06. November 2021, um 20 Uhr Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 , Zur Künstlerzeche 10 , 44653 Herne
Quelle: