halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023). Neu ist auch ein großer Außenbereich samt Spielgeräten und grünem Rasen.

Platz für 30 Kinder in zwei neuen Gruppen

Anbau der Kita Lackmanns Hof eröffnet

In Herne wird weiter Platz für kleine Menschen geschaffen. Am Montag (24.4.2023) wurde der neue Anbau der Kita Lackmanns Hof an der gleichnamigen Straße offiziell eröffnet und vorgestellt. Das geschah damit rund 13 Monate nachdem der Rohbau vorgestellt wurde (halloherne berichtete).

Anzeige: DRK 2024 1

2,5 Millionen Euro für zwei weitere Gruppen (0 bis 3 mit 14 Kindern und 2 bis 6 mit 16 Kindern) und insgesamt 30 Kindern klingt erstmal nach einer hohen Pro-Kopf-Rechnung. Doch das sei es wert, da sind sich die Verantwortlichen einig. „Es sind wieder 30 Plätze mehr. Dazu befinden sich weitere Kitas im Bau, wie zum Beispiel am Drögenkamp, die im August eröffnet wird, ebenso wie die Kita Veilchenweg. An der Franzstraße wurde im Februar der Grundstein gelegt (halloherne berichtete), weitere sind in Planung“, freut sich Ulrich Klonki, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Kitas sind Lernorte

Er betont: „Kitas sind keine Spielorte, sondern Lernorte.“ Das zeige sich immer wieder. Außerdem sei für die Zukunft denkbar, dass beispielsweise eine Grundschule und eine Kita im selben Gebäude entstehen, nur dann in unterschiedlichen Geschossen. „Fest steht, dass der Bedarf vorhanden ist und die Kitas schnell voll sind und Warteliste haben.“

1 /  12
Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023). Im Bild (vorne) Linus, (v.li.) Dezernentin Stephanie Jordan, OB Dr. Frank Dudda, Einrichtungsleiterin Dorothee Trauernicht-Heidemann und Ulrich Klonki, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023). Im Bild Einrichtungsleiterin Dorothee Trauernicht-Heidemann

Foto:  Marcel Gruteser

Der Anbau der Kita am Lackmanns Hof fertiggestellt und eröffnet. Die Präsentation erfolgte am Montag (24.4.2023).

Foto:  Marcel Gruteser

Das sieht auch Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda so. „Vor allem hier im Quartier, direkt in der Nähe der 'Neuen Mitte Baukau', wird die Nachfrage weiter steigen. Im ganzen Stadtgebiet sehen wir die Notwendigkeit für neue Kitas und weitere Gruppen, es ist aber schwierig, geeignete Räume und Strukturen zu finden“, sagt Dudda. Dazu käme der Personalmangel. „Dennoch freue ich mich über alle qualitativen Aufwertungen.“

Testen die Spielecke: (vorne) Linus, (v.li.) Dezernentin Stephanie Jordan, OB Dr. Frank Dudda, Einrichtungsleiterin Dorothee Trauernicht-Heidemann und Ulrich Klonki, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Helle Räume und viel Platz zum Spielen

Diese sind deutlich zu sehen: Helle, große Räume, teils mit hohen Decken, mehrere Spielräume, eine „normale“ Küche sowie eine Spielküche für die Kleinen, mehrere Ruhemöglichkeiten, ein Schlafraum und ein sehr großer, neu angelegter Außenbereich mit mehreren Spielgeräten und einem neuen grünen Rasen. Dazu gibt es unterschiedlich hohe Fenster, Akustikwände und bunte Außenfassaden.

Rund drei Jahre habe es seit den ersten Überlegungen und den politischen Beschlüssen gedauert, bis die Kita Lackmanns Hof nun 320 Quadratmeter mehr Platz hat. „Man sieht, das sind ganz lange Prozesse, bis es fertig ist. Umso schöner, wenn man nun das Endergebnis bestaunen kann. Ich bewundere den neuen Rasen und die Innenausstattung“, sagt die neue Dezernentin für den Bereich Kinder-Jugend-Familie, Stephanie Jordan. „Das gibt den Eltern ein gutes Gefühl, dass ihre Kinder hier gut aufgehoben sind.“

Anzeige: Glasfaser in Crange

Nicht zuletzt freut sich Einrichtungsleiterin Dorothee Trauernicht-Heidemann über die neuen Räume: „Das Gesamtpaket ist toll, nun haben wir es geschafft.“ 102 Kinder hat die Kita insgesamt, in den neuen Bereich kommt unter anderem ab Mai die Gruppe der Frösche.

Die neuen Räume sind hell und bieten viel Platz und verschiedene Spielgeräte.
| Autor: Marcel Gruteser