Achtung: Aufbau

Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz
Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz Foto: Björn Koch

Die Sonne scheint hoch über dem Cranger Kirmesplatz. Albert Ritter ist - wie all die unzähligen Jahre davor - auch in diesem Jahr wieder einer der ersten Schausteller auf dem Platz. Natürlich an seinem Stammplatz, direkt am Kanal. An sich ein bekanntes Gefühl. So mancher Kirmes-Fan kann schon die Bratwurst riechen. Bald ist's wieder soweit, denn der Aufbau der Schausteller hat begonnen.

Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz
Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz Foto: Björn Koch

Doch irgendetwas ist anders an diesem Samstagmittag (30.5.2020). Achtung: Aufbau steht - auch das wie jedes Jahr - auf dem Schild vor dem Ritter. Dies soll die Besucher ermahnen, sich achtsam und langsam auf dem Platz zu bewegen. Aber das Wort Kirmes wurde mit Klebestreifen überklebt. Ein Hinweis, dass hier eben kein Kirmesaufbau stattfinden wird. Spätestens jetzt ist es amtlich: Die Cranger Kirmes wird 2020 nicht kommen. Aber das war ja schon vorher klar.

Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz

Achtung: Aufbau

zur Fotostrecke

Beim Ritter ein kaltes Getränk genießen, dazu vielleicht eine Bratwurst essen, das ganze auf den Bierzeltgarnituren mit Blick auf den Kanal. Ein Stück Normalität für die Kirmes-Fans. Wenn auch - zumindest wie aktuell - mit Abstand und Mundschutz. Doch so ganz kann uns auch das Virus nicht die fünfte Jahreszeit verderben. Crange wird kommen - kleiner, ruhiger und ganz anders.

Albert Ritter ist nicht alleine auf dem Platz. Der Leuchtturm vom Fischhaus Licht entsteht - nahe seines Stammplatzes - an der Heerstraße. Weitere werden folgen.

Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz
Aufbau Schausteller auf dem Cranger Kirmesplatz Foto: Björn Koch
Autor: