Benefizfest an der Akademie Mont-Cenis

Rockabend und Schlagerparty vom Herner Förderturm

Benefizveranstaltung des Förderurms an der Akademie.
Benefizveranstaltung des Förderurms an der Akademie (Archivfoto). Foto: Stefan Kuhn

An der Akademie Mont-Cenis in Sodingen wird es am Freitag und Samstag, 29. und 30. Juli 2022, wieder laut: Der Herner Förderturm lädt an beiden Tagen erneut zum Benefizfest ein. Nach zweijähriger Zwangspause darf nun wieder entspannt gefeiert, Live-Musik gespielt und zu Gunsten einiger Institutionen Geld gesammelt werden.

Traditioneller Schlagertag

Am Freitag startet die Sause ab 18 Uhr, bis 22 Uhr ist draußen Musik erlaubt. Dabei wird es rockig: Die Herner Bands „Polly Rockstoff“ (Covermusik) und „Hattrick Real Acoustic Music“ (Akustik Rock) werden den Besuchern einheizen. Am darauf folgenden Samstag wird es ab 13 Uhr traditionell partylastiger: Das Schlagerfest steht auf dem Programm. Mit dabei sind unter anderem Olaf Henning („Cowboy und Indianer“), Uwe Engel und Top-Act Achim Petry („Tinte“). Hier dürfte die Feierei bis Mitternacht andauern.

Das Benefizfest des Herner Förderturm e.V.
Auch Schlagerstar Olaf Henning ("Cowboy und Indianer") wird wieder auftreten. Foto: Rüdiger Ungebauer

„Das Benefizfest steigt nun zum neunten Mal - zwei Jahre Pause sind lang genug, das ist nun wichtig, dass es wieder stattfinden kann“, freut sich Jochen Sülz aus dem Vorstand vom Veranstalterverein Herner Förderturm im Gespräch mit halloherne über das Comeback der Sause an der Akademie. Als „alter“ Rock'n'Roll-Fan würde er sich besonders über die beiden Bands am Freitag freuen.

Wahrscheinlich das letzte Fest an der Akademie

Sehr wahrscheinlich ist es auch das letzte Benefizfest an dem Standort, da die Stadt Herne ihre Anteile am Gebäude verkauft (halloherne berichtete). „Dann suchen wir uns einen neuen Platz, angefangen haben wir auch auf kleineren Flächen“, ist Sülz zuversichtlich.

Das Benefizfest des Herner Förderturm e.V.
Es soll wieder voll werden wie vor drei Jahren: Das Benefizfest des Herner Förderturm im Jahr 2019. Foto: Rüdiger Ungebauer

Der Erlös soll in diesem Jahr erneut an besondere Institutionen gehen, die Spenden nötig haben. „Geplant sind das Lukas Hospiz, die Herner Tafel und die Palliativstation am EvK“, kündigt Sülz an.

Vielfältiges Programm neben der Musik

Neben den musikalischen Höhepunkten gibt es ein vielfältiges Programm mit einer Modenschau, einem Tanztee, Beppo dem Clown, einem Kinderkarussell und weiteren Angeboten. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda wird voraussichtlich auch ein Grußwort sprechen. Die Bewirtung übernimmt das Wirtshaus Herner Mark.

Zudem kündigt Sülz gegenüber halloherne einen weiteren Termin des beliebten Feierabendmarktes „Sodinger Bergfest“ (halloherne berichtete) an. „Hier ist der nächste Termin für Mittwoch, 3. August 2022, geplant. Eine optimale Einstimmung auf die Cranger Kirmes“, sagt das Mitglied des Vorstandes vom Herner Förderturm.

Die Band
Die Band "Hattrick Real Acoustic Music" sorgt für rockige Töne. Foto: Hattrick Real Acoustic Music
Vergangene Termine (2) anzeigen...
  • Freitag, 29. Juli 2022, von 18 bis 22 Uhr
  • Samstag, 30. Juli 2022, von 13 bis 23:59 Uhr
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Mittwoch, 03. August 2022, von 16 bis 21 Uhr
Autor: