Grey's Tone bringt Debüt-Album heraus

Die Gruppe Grey's Tone.
Die Gruppe Grey's Tone. Foto: BUND

Die Herner Band Grey's Tone veröffentlichte jetzt ihr Debüt-Album. Die CD beinhaltet 13 Songs aus dem Genre Old School Rock und trägt den Namen One Eyed Jack. Gegründet wurde die Band 2009 in Herne, um die Songs ihrer Helden zu spielen. Im Laufe der Zeit kristallisierte sich der Spaß an eigenem Songmaterial heraus, wofür der Gitarrist und Sänger Oli 'the cat' Knabben verantwortlich zeichnet. "Der Sound auf dem Album ist bewusst rau und ungeschliffen gehalten, so wie die Band auch live klingt", sagte Bandmitglied Mike Schröder.

Die erste CD von Grey's Tone - One Eyed Jack.
Die erste CD von Grey's Tone - One Eyed Jack. Foto: Privat

Für die Umsetzung dieses Sounds konnte der Tonmann Helmer Lennerts mit seinem mobilen Studio gewonnen werden. Gemastert wurden die Tracks dann an der Côte d´Azur in Südfrankreich. Der CD liegt ein 8-seitige Booklett bei, in dem alle Texte enthalten sind. Die CD kann über die Homepage der Band www.greys-tone.de für 10 Euro plus 2 Euro Versandkosten bestellt werden.

Zur Gruppe Grey's Tone gehören:

Oli 'the cat' Knabben (guitar, vocals, harp)

Klaus-Peter Janduda (guitar, vocals)

Günther Brandt (bass, backing vocals)

Michael Sievering (drums, percussion)

Michael 'Mike' Schröder (keyboards, backing vocals)

Quelle: