Zeichnen mit dem „Röntgenblick“

Figürliches Zeichnen vom Portrait zum Akt

vhs-Herne Logo.
vhs-Herne Logo. Foto: VHS

In der vhs Herne im Haus am Grünen Ring findet ab Montag, 26. Oktober 2020, in der Zeit von 18:30-20 Uhr, an sechs Terminen der Zeichenkursus - Figürliches Zeichnen vom Portrait zum Akt - statt. Die Teilnahmegebühr beträgt für die 12 Unterrichtsstunden 33 Euro.

Ein beliebtes, aber auch herausforderndes Thema in der Kunst ist der Mensch. Es geht in diesem Kurs unter Leitung des vhs-Dozenten Harald Ophüls um das Erfassen von Haltung und Ausdruck, Gliederung, Proportionen, Balance und Bewegung, Kleidung, Faltenwurf und die Beziehung zum Raum. Geübt wird der „Röntgenblick“ des Künstlers, der durch die Hüllen von Kleidung und Haut die Muskeln und das Skelett erkennt. Grundmaterialien bringen die Teilnehmenden selbst mit (bitte über das Büro erfragen). Daneben stellt der Dozent vielfältiges Material, so dass andere Techniken je nach Anwendungsziel ausprobiert werden können.

Die Teilnahme an dem Kursus setzt die Befolgung der Corona-Schutz-Verordnung der vhs voraus: die Abstandswahrung unter den Teilnehmenden von 1.5 m, Handhygiene und das Tragen einer Alltagsmaske im Haus.

Oktober
26
Montag
Montag, 26. Oktober 2020, von 18:30 bis 20 Uhr VHS Wanne , Wilhelmstraße 37 , 44649 Herne Anmeldungen bis zum 19. Oktober 2020: Tel 02323 - 16 2920 oder 02323 - 16 3584.
Quelle: