'Wo ist Kyra?' im VHS-Filmforum

Kiefer Sutherland, Michelle Pfeiffer.
Kiefer Sutherland, Michelle Pfeiffer. Foto: Kino.de

Im VHS-Filmforum in der Filmwelt Herne wird am Sonntag, 17. Mai, 11 Uhr, am Montag,18. Mai, 17:30 Uhr, und am Mittwoch, 20. Mai 2020, 20:15 Uhr, das Drama Wo ist Kyra? (Großbritannien / USA, 2017) gezeigt. Regie führt Andrew Dosunmu. Der Film handelt von einer Frau mittleren Alters, die bedroht von Existenzängsten keinen anderen Ausweg sieht als die Kriminalität.

In einer kleinen Wohnung im New Yorker Stadtteil Brooklyn pflegt Kyra, eine Frau in den Fünfzigern, liebevoll ihre Mutter. Wie allein sie dabei selber ist, merkt sie deutlich, als ihre Mutter stirbt. Finanziell war Kyra zudem von deren Rentenschecks abhängig. Durch einen Verwaltungsfehler treffen diese Schecks auch weiterhin ein.

Da Kyra sich auf der Suche nach einem Job nur eine Serie frustrierender Absagen einhandelt, sieht sie keine andere Möglichkeit, als in den Kleidern ihrer Mutter in die Bank zu humpeln und die Schecks einzulösen. Ihre Probleme werden dadurch nur aufgeschoben. Denn es droht der Verlust der Wohnung, die Obdachlosigkeit. In einer Kneipe lernt Kyra den Krankenpfleger Doug kennen, der selbst einen Kampf gegen den sozialen Abstieg führt.

Mit Kiefer Sutherland, Michelle Pfeiffer, Suzanne Shepherd, Anthony Okungbowa, Angela Pietropinto und Elizabeth Evans. Filmlänge: 98 Minuten.

Mai
17
Sonntag
Sonntag, 17. Mai 2020, um 11 Uhr Filmwelt Herne , Berliner Platz 7 - 9 , 44623 Herne Infos unter Tel 0 23 23 / 14 77 70 (Filmwelt) oder bei der VHS Herne/Angelika Mertmann, Tel 02323 / 16-1507 oder per E-Mail:

Weitere Termine:

  • Montag, 18. Mai 2020, um 17:30 Uhr
  • Mittwoch, 20. Mai 2020, um 20:15 Uhr
Quelle: