Wieder Wasser im Wananas

Revision erfolgreich beendet

Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020).
Kleine Enten, große Enten. Foto: Stefan Kuhn

Das Wananas ist wieder am Start: am Samstag (16.2.2020) öffneten sich wieder die Pforten für die großen und kleinen Badbesucher. Rund sechs Wochen waren die Handwerker für Renovierungsarbeiten im Bad. Zur Wiedereröffnung gab es jetzt ein buntes Programm.

Seit Anfang Januar 2020 waren die Badmitarbeiter während der Schließung im Einsatz, um die gesetzlich vorgeschriebenen Wartungs- und Inspektionsarbeiten durchzuführen. So wurde etwa die Aktivkohle der Wasseraufbereitung gewechselt und die Schwimmbecken im Erlebnis-Bereich gründlich gereinigt. In den Becken wurden Silikonfugen erneuert und Fliesenschäden behoben. Immerhin ist das Wananas schon drei Jahre in Betrieb und der tägliche Besucherstrom hinterlässt nun mal seine Spuren. Auch Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter in der Ersten Hilfe und eine eigene Rettungsschwimmer-Fortbildung wurden extra in diese Zeit gelegt.

Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020). Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020). Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020). Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020).

Wiedereröffnung Wananas

zur Fotostrecke
Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020).
Blick auf die Schwimmhalle. Foto: Stefan Kuhn

Die Wände in der Schwimmhalle und in der Sauna haben einen neuen Farbanstrich erhalten und erstrahlen in neuem Glanz, so Lothar Pryzybl, Geschäftsführer der Herner Bädergesellschaft, der das Team der Beckenaufsicht an diesem Tag unterstützte. Zudem wurden auch die letzten Spuren des Einbruchs im vergangen Jahr beseitigt. Die Täter hatten seinerzeit erheblich gewütet, Türen und technische Einrichtungen schwer beschädigt, allerdings ohne Beute zu machen.

Während der Schließungszeit hatte das Bad weiterhin für die Schulen und Vereine geöffnet: im Sport- und im Lehrschwimmbecken musste das Wasser nicht abgelassen werden. Die übrigen Handwerks- und Reinigungsarbeiten im Sportbereich wurde auch so problemlos durchgeführt.

Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020).
Der Freizeit- und Erlebnisbereich. Foto: Stefan Kuhn

Besitzer der Ruhrtopcard haben übrigens für die Dauer von vier Stunden freien Eintritt ins Bad. Und auch die Inhaber der Herner Ehrenamtskarte sowie die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr erhalten einen Rabatt von 50 Prozent auf den Einzeleintritt. Ab Montag,17. Februar, starten dann auch wieder die Säuglings- und Kleinkindschwimmkurse.

Lothar Przybyl zur Wiedereröffnung des Wananas.

Lothar Przybyl, Geschäftsführer der Herner Bädergsellschaft (HGB), im Freizeitbad Wananas, am Samstag (15.02.2020).
Zeigte sich zufrieden über den Neustart: Bäderchef Lothar Przybyl, Foto: Stefan Kuhn

Mit einem Programm aus Sport und Spiel war der erste Tag nach der gründlichen Revision ein großer Spaß für die Besucher, die auch aus den umliegenden Städten anreisten. Im Sportbad etwa erwartete die Besucher ein 14 Meter langer Hindernisparcours auf dem Wasser. Außerdem fanden Rutschwettbewerbe, Enten-Rennen und ein Enten-Suchspiel statt. Auch die „Großen“ kamen ganz auf Ihre Kosten und ließen sich im Bistro verwöhnen. Ab sofort gilt: ab einem Gastronomie-Umsatz von mehr als 10 Euro gibt es eine Gutschrift von 30 Minuten auf die gebuchte Badezeit. Lothar Prybyl: „Wer zum Abschluss eines Schwimmbadtages ein Schnellimbiss-Restaurant besuchen möchte, kann doch besser gleich bei uns im Wananas Gast im Bistro bleiben. Unsere Hamburger sind echt klasse."

Wiederöffnung des Freizeitbad Wananas in Herne (NW), am Samstag (15.02.2020).
Endlich wieder Wananas! Foto: Stefan Kuhn
Autor: