Veranstaltungen im Literaturhaus

Programm für Januar 2022

Literaturhaus Herne Ruhr.
Das Literaturhaus Herne Ruhr. Foto: Marcel Gruteser

Im Januar 2022 gibt es wieder einige Veranstaltungen im Literaturhaus Herne Ruhr. Aufgrund der immer noch recht unvorhersagbaren Lage werden Ticketbestellungen zunächst nur als Reservierung entgegen genommen, um eine eventuelle Verschiebung der jeweiligen Veranstaltung zu vereinfachen.

Am Samstag, 15. Januar 2022, um 19 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) bietet Lucy van Kuhl mit „Alles auf Liebe“ ein Klavierkabarett. Humorvoll, melancholisch, fröhlich. Lucy van Kuhl besingt auf ihre pointierte Art die vielen Gesichter der Liebe, mit jeder Menge Ironie, Gefühl und natürlich einer Prise Sarkasmus. Ein musikalischer Abend über die kleinen und großen Tücken der Liebe. Der Eintritt ksotet 30 Euro.

Die WDR-Journalistin Gisela Steinhauer erzählt am Dienstag, 25. Januar 2022, ab 19 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) humorvoll von „schrägen Vögeln“: von Menschen, die ihren regulären Lebensweg verlassen haben, um neu anzufangen. Das sind Geschichten, die begeistern und inspirieren – vielleicht auch zu einem eigenen Richtungswechsel? Gisela Steinhauer ist Moderatorin bei WDR 2 („Sonntagsfragen“, WDR 5 („Tischgespräch“) und bei Deutschlandfunk Kultur. Moderiert wird der Abend von Peter Granzow. Als freier Moderator führt er durch Live-Shows und Fernsehsendungen. Die Kosten betragen 20 Euro.

Samstag, 29. Januar 2022, ab 19 Uhr bietet Café del Mundo mit „Winterhauch“ ein Flamenco-Gitarren Der Winter ist die Zeit der Ruhe und Einkehr, die Zeit der Geschichten und der sphärischen Klänge. Jan Pascal und Alexander Kilian setzen diese magische Jahreszeit musikalisch in Szene und verzaubern ihr Publikum mit virtuosem Gitarrenspiel. Seit 2007 komponieren und spielen Café del Mundo gemeinsam und begeistern ihr nationales und internationales Publikum. Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro.

Vergangene Termine (3) anzeigen...
  • Samstag, 15. Januar 2022, um 18:30 Uhr
  • Dienstag, 25. Januar 2022, um 18:30 Uhr
  • Samstag, 29. Januar 2022, um 18:30 Uhr
Quelle: