halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Trauer statt Torjubel.

Trauer statt Torjubel

Am Totensonntag beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. An diesem Tag gibt es eine Protestaktion im Stadion von Westfalia Herne am Schloss. Sinnbildlich für die Arbeiter, die beim Bau der Stadien ums Leben gekommen sind, werden 6.500 mit Sand gefüllte Fußbälle auf der Rasenfläche verteilt. Auf den Tribünen werden 20.000 Grabkerzen leuchten. Die Aktion beginnt mit dem Anpfiff des Eröffnungsspiels (halloherne berichtete).

Anzeige: Zeitschenker 2023

Sie wird per Live-Stream auf YouTube übertragen Es handelt sich um eine Aktion des Osnabrücker Aktionskünstlers Volker- Johannes-Trieb, AWO International, der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen und der AWO Unterbezirk Ruhr-Mitte. Unterstützt wird sie vom Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen.

| Autor: Arnd Röbbelen