Sportplatz Nordstraße in Herne-Baukau

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) entwickelt mit der Emschergenossenschaft auf Sportplatz des SV Fortuna 31 einen Quartierspark.
Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) entwickelt mit der Emschergenossenschaft auf Sportplatz des SV Fortuna 31 einen Quartierspark (Archivfoto). Foto: Stadt Herne

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Herne (SEG) führt am Freitag, 24.09.2021, zwischen 15 und 18 Uhr eine Öffentlichkeitsbeteiligung für alle Altersgruppen auf dem ehemaligen Sportplatz Nordstraße durch.

Die SEG lädt alle Herner dieser Öffentlichkeitsbeteiligung ein. Begleitet von der Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf und dem Landschaftsarchitekturbüro Junker +Kollegen wird die SEG die aktuelle Planung des Quartierparks vorstellen.

Nachdem Anfang des Monats die Wohnbebauung im Vordergrund stand, soll es bei dem Termin um den zukünftigen Quartierpark Nordstraße gehen. Auf der ehemaligen Sportplatzfläche des SV Fortuna 31 Herne wird auf zwei Dritteln des Areals eine neue Parkfläche entstehen. Wie die SEG bereits im August 2020 bekannt gegeben hat, werden rund 8.000 m² der Fläche zu einem Quartierpark umgebaut. Nun stellt die SEG den aktuellen Planungsstand zum Quartierpark vor und die Teilnehmendem können Ihre Ideen und Anregungen einbringen. Achim Wixforth, Geschäftsführer der SEG: „Die Stadt gehört allen Altersgruppen, daher ist es uns wichtig Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Öffentlichkeitsbeteiligung anzusprechen.“

Während Kinder von der Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf angesprochen und mitgenommen werden, können sich Erwachsene und Jugendliche an eigenen Ständen über das Projekt informieren. Im Gespräch mit Mitarbeitenden der SEG und der Planungsbüros können Ideen, Vorschläge, Wünsche, aber auch Kritik an den Entwürfen ausgetauscht werden.

September
24
Freitag
Freitag, 24. September 2021, von 15 bis 18 Uhr
Quelle: