SG Westfalia Herne fährt ersten Sieg ein

Der vereinseigene Tennisplatz.
Symbolbild. Foto: Patrick Mammen

Tennis. Am Samstag (19.9.2020) fuhren die Herren 40 der SG Westfalia Herne am vorletzten vierten Spieltag den ersten Sieg ein. Die SG Westfalia Herne ist mit Lars Heid, Christian Neumann, Stefan Neumann, Sven Zimmermann, Rainer Kreße, Daniel Lankau und Uwe Kurth angetreten.

Die Einzel haben C. Neumann, Zimmermann, Kreße (Matchtiebreak) und Lankau für sich entschieden.In den Doppeln war somit nur ein Sieg nötig. Das erste Doppel verloren Heid/C. Neumann nach spannendem Spiel im Satztiebreak im zweiten Satz.

Im zweiten Doppel entschieden S. Neumann/Lankau das Match schnell in zwei Sätzen für die SG Westfalia Herne, auch das dritte Doppel haben Kreße/Kurth in zwei Sätzen für sich entschieden. Die Mannschaft hat sich damit auf den vierten Platz verbessert und tritt nun am kommenden Samstag mit Selbstvertrauen bei dem TC Blau-Weiß Wanne-Eickel 1 an.

Hier geht es darum, in dem Lokal-Derby die Eickeler weiterhin hinter sich zu lassen. Die SG Westfalia Herne teilt mit, dass am kommenden Sonntag, 27. September 2020, ab 13 Uhr der schon traditionelle Gallo-Cup ausgetragen wird. Neben den Mitgliedern sind auch Tennisinteressierte und Freunde des Verein eingeladen, die SG Westfalia näher kennen zu lernen.

September
27
Sonntag
Sonntag, 27. September 2020, um 13 Uhr Tennisanlage, SG Westfalia Herne , Westring 237 , 44623 Herne
Quelle: