halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Benjamin Callies bietet über sein Fotostudio Kontrast Fotografie Shootings für Senioren an.

Benjamin Callies startet Fotoprojekt in Senioreneinrichtungen

Senioren ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Fotograf Benjamin Callies von Kontrast Fotografie startet ein ganz besonderes Projekt. Er möchte Senioren, die in einem Pflegeheim wohnen, ein wenig Freude schenken und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Deshalb hat er sich überlegt, verschiedene Senioreneinrichtungen zu besuchen und dort Fotoshootings für die Bewohner anzubieten.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

„Jeder von uns kennt Fotoshootings in Kindergärten oder Schulen. Aber für Senioren, die in Heimen leben, gibt es sowas gar nicht", sagt Benjamin Callies. „Sie werden diesbezüglich etwas vernachlässigt. Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir das ändern müssen."

Idee kam schon während der Pandemie

Callies mutmaßt gegenüber halloherne, dass die Bewohner von Pflegeeinrichtungen wahrscheinlich eher von ihren Angehörigen fotografiert werden, anstelle von einem professionellen Fotografen. Deshalb haben seine Frau und er sich schon während der Corona-Pandemie überlegt, Kontakt zu verschiedenen Senioreneinrichtungen aufzunehmen und Bewohnershootings anzubieten.

So kam der Kontakt zum Else-Drenseck-Seniorenzentrum der AWO zustande, wo nun auch am Samstag (11.11.2023) das erste Shooting stattfand.

Die Senioren erhalten drei Fotos von ihrem Shooting.

„Wir hatten an diesem Tag zwei Voranmeldungen. Das lag wahrscheinlich auch daran, dass wir drei Monate vor dem Termin mit der Anfrage begonnen hatten. Vielleicht war es bei einigen Interessierten dann nicht mehr so im Gedächtnis", so Callies gegenüber halloherne.

23 Bewohner der Einrichtung ließen sich ablichten

Als das Ehepaar Callies das Set aufbaute, wurden die Bewohner dann neugierig. „Die Mitarbeiter der Einrichtung und wir erklärten den Senioren, was wir vor haben und so kamen dann insgesamt 23 Senioren für das Shooting zusammen", berichtet der Familienvater.

Und weiter: „Jetzt gerade zur Weihnachtszeit ist so ein Foto vielleicht auch ein schönes Geschenk für die Angehörigen." Nach dem Shooting erhalten die Senioren dann drei Fotos. Zwei Ausdrucke in 18x23 cm und ein schwarz/weiß Portrait für insgesamt 16,99 Euro.

Rückmeldung sehr positiv

„Unser Ziel ist es, möglichst vielen Senioren dieses Angebot machen zu können. Die Rückmeldung nach dem ersten Shooting war sehr positiv. Viele der älteren Menschen freuten sich, ein professionelles Foto von sich in den Händen zu halten", sagt der Fotograf. In den nächsten Monaten möchten seine Frau und er noch mehr Senioreneinrichtungen erreichen, um die Shootings auch dort anzubieten.

Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es über die Homepage oder Tel 0152 / 5954 5459.

Lächeln bitte: Diese ältere Dame hatte Spaß beim Shooting.
| Autor: Julia Blesgen