Sektflaschen statt Siegerpokal

Radfahrer der RSG Herne erhielten Sekt statt Pokal.
Radfahrer der RSG Herne erhielten von Martin Stein Sekt statt Pokal. Foto: Falko Siewert / DRK

Nach der eigenen Saisoneröffnung mit der Fahrt in den Frühling bei eisigem Wind und drei Grad minus am Sonntag (18.3.2018) starteten die Radtouren-Fahrer der Radsportgemeinschaft Herne am Ostermontag (2.4.2018) bei der Frühlingsfahrt des RC Sprinter Waltrop. Mit Erfolg, wie sich am Ziel herausstellte. Denn mit insgesamt 24 Startern stellte die RSG Herne die teilnehmerstärkste Mannschaft unter den 520 Teilnehmern. Die Herner, die auf den verschiedenen Strecken zwischen 45 und 111 Kilometern rund 2.000 Kilometer absolvierten, erhielten bei der Siegerehrung von Martin Stein statt des sonst üblichen Pokals trinkbare Naturalien in Form mehrerer Flaschen Sekt. Am letzten April-Samstag, 28.4.2018, ist die RSG Ausrichter des Ersten Marathon der NRW-Marathon Challenge 2018 über 210 km sowie Radtouren-Fahrten über 42, 74, 111 und 151 km mit Start und Ziel am Gysenberg.

Autor: