Schwanensee im Kulturzentrum

Das Russische Ballettfestival Moskau präsentiert Schwanensee.
Das Russische Ballettfestival Moskau präsentiert Schwanensee. Foto: Klassik Konzert Dresden GmbH & Co KG

Das Russische Ballettfestival Moskau präsentiert am Freitag, 29. November 2019, 20 – 22:30 Uhr, P.I. Tschaikowskys Schwanensee im Kulturzentrum Herne. Der Schwanensee verkörpert alles, was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und tänzerische Perfektion.

Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Das 1877 uraufgeführte Ballett bestimmt seit jeher das Repertoire aller leistungsstarken klassischen Ballettensembles. Es ist das Märchen eines Prinzen, der sich in Odette verliebt, die von dem Zauberer Rotbart in einen weißen Schwan verwandelt wurde. Und diese Liebe wird auf die Probe gestellt.

Das Russische Ballettfestival Moskau ist ab November mit über 80 Auftritten im gesamten Bundesgebiet zu sehen. Das 45-köpfige, preisgekrönte Ensemble des Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Komi wurde 2010 mit dem Kulturtitel Nationales Highlight Russland gewürdigt und eroberte schon Theaterbühnen in Finnland, Spanien, Portugal und Großbritannien.

November
29
Freitag
Freitag, 29. November 2019, von 20 bis 22:30 Uhr Kulturzentrum Herne , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Karten (ab 39 Euro) sind onlinewww.reservix.de undwww.klassik-konzert-gmbh.de erhältlich.
Autor: