Schauspielprojekt begeistert CDU

Inklusive Theatervorstellung

Barbara Merten (CDU-Stadtverordnete), Fraktionsvorsitzende Bettina Szelag und Benjamin Majert (CDU-Stadtverordneter).
Barbara Merten (CDU-Stadtverordnete), Fraktionsvorsitzende Bettina Szelag und Benjamin Majert (CDU-Stadtverordneter). Foto: CDU

Auf Initiative des Rotary-Clubs und des Mondpalastes brachten am Samstag (25.5.2019) Menschen mit Behinderungen das Mondpalast-Stück Ronaldo und Julia auf die Bühne an der Wilhelmstraße. Nach der gekürzten aber ebenso unterhaltsamen Version zeigten sich die Mitglieder der CDU-Fraktion mehr als begeistert über die Leistung aller Beteiligten. „Unter der Regie von Thomas Rech ist eine lustige und gleichzeitig berührende Version von Ronaldo und Julia entstanden“, schwärmte die Vorsitzende der CDU-Fraktion und des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Bettina Szelag. „Die Idee ist absolut großartig und schreit förmlich nach einer Wiederholung.“

Auch durch die anschließende Versteigerung von gestifteten Preisen durch den bekannten Reporter Manni Breuckmann fühlte sich die Kommunalpolitikerin bestens unterhalten. So kamen zusätzlich 600 Euro für soziale Zwecke zusammen. Anlass für die Veranstaltung waren das 10- und das 15-jährige Bestehen des Rotary-Clubs und des Mondpalastes.

Quelle: