Revierkunst 2020

9. Auflage der Revierkunst auf Zeche Ewald

Aufbauarbeiten zur neunten Auflage Revierkunst auf Zeche Ewald in Herten.
Aufbauarbeiten zur neunten Auflage Revierkunst auf Zeche Ewald in Herten. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Die Aufbauarbeiten zur neunten Auflage der Revierkunst auf Zeche Ewald in Herten haben begonnen. Von Freitag - Sonntag, 31. Juli - 2. August 2020, präsentieren Künstler aus dem Ruhrgebiet und weitere Gastkünstler ihre neuen Werke.

Insgesamt 55 Künstler stellen bis zu 500 Werke auf Zeche Ewald aus. Auch aus Herne sind drei Künstler dabei: Willy Thomczyk, Florian Kunath und Thorsten Poersch. Die Werke werden von den Veranstaltern als „eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower" beschrieben.

Aufbauarbeiten zur neunten Auflage Revierkunst auf Zeche Ewald in Herten.
Künstlerin Johanna Clara Becker aus Neuss. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Kunst-Interessierte können die Bilder nicht nur betrachten, sondern auch direkt mit den Künstlern in einen Dialog treten und die Werke der Künstler erwerben.

Jedoch findet auch diese Veranstaltung vor dem Hintergrund er Corona-Schutzverordnung statt. Es besteht auf dem gesamten Gelände eine Maskenpflicht und auch der 1,5-Meter Abstand sei einzuhalten.

Darüber hinaus werden bei der Revierkunst auch zwei Kunstpreise vergeben. Am Freitag, 31. Juli 2020, wird um 18 Uhr der Künstlerkunstpreis überreicht und am Sonntag, 2. August 2020, überreicht Hertens Bürgermeister, Fred Toplak, den Revierkunst Publikumspreis ab 16 Uhr.

Aufbauarbeiten zur neunten Auflage Revierkunst auf Zeche Ewald in Herten.
Neunte Auflage der Revierkunst. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter
Juli
31
Freitag
Freitag, 31. Juli 2020, von 11 bis 20 Uhr Ehemalige Zeche Ewald , Werner-Heisenberg-Straße 14 , 45699 Herten

Weitere Termine:

  • Samstag, 01. August 2020, von 11 bis 20 Uhr
  • Sonntag, 02. August 2020, von 11 bis 18 Uhr
Autor: