Nurejew - The White Crow

vhs Filmforum

Nurejew - The White Crow.
Nurejew - The White Crow. Foto: Kino.de

Das vhs-Filmforum zeigt in Kooperation mit der Filmwelt Herne am Montag, 17:30 Uhr, und am Mittwoch, 20:15 Uhr, den Film von 2018 - Nurejew - The White Crow. Regie: Ralph Fiennes. Filmlänge: 122 Minuten. Eintritt: 5 Euro.

Zum Inhalt: Biographisches Drama über das Ballett-Talent Nurejew, der während seines Paris-Aufenthalts vom Radar des KGB entfloh und politisches Asyl beantragte. Anfang der 1960er Jahre findet ein Austausch zwischen Tänzern aus Ost und West statt, an dem auch Rudolf Nurejw (Oleg Ivenko) teilnimmt. Gemeinsam mit seinem Leningrader Kirow-Ballett reist er nach Paris, um dort das Können der russischen Tänzer unter Beweis zu stellen.

Nurejew setzt sich schnell von seinen Tänzer-Kollegen ab und kostet das kulturelle Leben des pulsierenden Paris‘ in vollen Zügen aus. Er freundet sich mit der Chilenin Clara Saint (Adèle Exachopoulus) und dem Tänzer Pierre Lacotte (Raphael Personnaz) an, besucht Ausstellungen und Museen, ebenso wie Restaurants und Nachtclubs – sehr zum Missfallen der KGB-Mitarbeiter, die ihn überwachen sollen. Als sich das Kirow-Ballett auf den Weg Richtung London machen will, soll Nurejw als Einziger zurück nach Moskau reisen.

September
28
Montag
Montag, 28. September 2020, um 17:30 Uhr Filmwelt Herne , Berliner Platz 7 - 9 , 44623 Herne

Weitere Termine:

  • Mittwoch, 30. September 2020, um 20:15 Uhr
Autor: