halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Unfall auf der Bahnhofstraße (Symbolbild).

Autofahrerin (53) schwer, Beifahrerin (17) leicht verletzt

Mit dem Auto in eine Hauswand gefahren

Eine 53-jährige Autofahrerin aus Recklinghausen befuhr am Montag (18.9.2023, 14:50 Uhr) die Bahnhofstraße in Richtung Recklinghausen. In Höhe der Hausnummer 242 kam sie aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr erst über den Gehweg und eine Rasenfläche bevor sie schließlich mit einer Hauswand kollidierte.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Die Fahrerin selbst wurde bei dem Ausfprall schwer verletzt, die Beifahrerin, ihre 17-jährige Tochter, erlitt leichte Verletzungen. Beide kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 12.500 Euro geschätzt. Einsatzkräfte sperrten den Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Dienstag, 19. September 2023 | Quelle: Polizei Bochum