'Mayors for Peace'-Flagge wird gehisst

Flagge der Bürgermeister für den Frieden.
Flagge der Bürgermeister für den Frieden. Foto: halloherne

Die Stadt Herne ist im Jahr 2018 der Initiative Mayors for Peace (dt. Bürgermeister für den Frieden) beigetreten, die die Abschaffung aller Atomwaffen unterstützt. Die Stadt Herne wird auch in diesem Jahr wieder an der Fahnen-Aktion teilnehmen und am Mittwoch, 8. Juli 2020, die Flagge der Initiative am Rathaus Herne hissen.

Jährlich am 8. Juli setzen bundesweit Bürgermeister vor ihren Rathäusern ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Der Tag erinnert an das Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag vom 8. Juli 1996. Darin heißt es, dass die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen generell mit den Regeln des humanitären Kriegsvölkerrechts unvereinbar sind. Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Mit dem Hissen der Flagge wird an die Staaten der Welt appelliert, Atomwaffen endgültig abzuschaffen. Fast 350 deutsche Mitgliedsstädte und Gemeinden beteiligen sich bereits und hissen vor ihren Rathäusern die grüne Mayors-for-Peace-Flagge mit der Friedenstaube.

Quelle: