Kyra Riesner gewinnt Malwettbewerb

Große Beteiligung zum Motto 'Schenkt uns ein Bild'

Die Siegerin des Malwettbewerbes der Stadtbibliothek zum Motto
Die Siegerin des Malwettbewerbes der Stadtbibliothek zum Motto "Schenkt uns ein Bild", Kyra Riesner (Mitte) gewann in der Altersklasse ab 12 Jahren. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Zum Welttag des Buches am 23.4.2020 hatte die Stadtbibliothek einen Malwettbewerb unter dem Motto „Schenkt uns ein Bild!“ veranstaltet, bei dem Kinder ein Bild zu ihren Lieblingsgeschichten oder zu ihren Lieblings-Buchhelden gemalt haben. Kyra Riesner hat bei den Kindern ab 12 Jahren gewonnen und nun die Glückwünsche des Fördervereins der Stadtbibliothek entgegengenommen, teilte die Stadt am Dienstag (30.6.2020) mit.

Sie hat ein Bild zum Buch „Die verlorene Welt“ aus der Reihe „Geheimnisse des Schattenmarktes“ von Cassandra Clare gemalt. Ihr Großvater habe von dem Wettbewerb gelesen und seine Enkelin darauf aufmerksam gemacht, erzählt sie. Dass sie dann gewinnt, hätte sie nicht erwartet: „Ich habe mich sehr gefreut und kann den Büchergutschein gut gebrauchen“, so die Schülerin.

Gudrun Thierhoff und Alina Gränitz überbrachten die Glückwünsche vom Förderverein, der die Aktion unterstützte: „Das war unsere erste kleine Aktion, um den Lesespaß bei Kindern und Jugendlichen zu fördern.“

Die Siegerin des Malwettbewerbes der Stadtbibliothek zum Motto
Hat sich über den Büchergutschein gefreut: Die Siegerin des Malwettbewerbes Kyra Riesner. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Eine Jury, bestehend aus Mitarbeitenden der Stadtbibliothek, hat insgesamt drei Gewinner gekürt:

  • 1 bis 5 Jahre: Lilly Posewski, 4 Jahre, aus Herne, sie hat ein Bild zu „Lauras Stern“ gebastelt
  • 6 bis 11 Jahre: Anna Alkar, 7 Jahre, aus Dorsten, sie hat ein Bild zu „Sternenschweif – Flug durch die Nacht“ gebastelt
  • 12 Jahre und älter: Kyra Riesner, 12 Jahre, aus Herne, sie hat ein Bild zum Buch „Die verlorene Welt“ aus der Reihe „Geheimnisse des Schattenmarktes“ von Cassandra Clare gemalt

Die Gewinnerinnen erhalten einen Büchergutschein. Alle anderen Teilnehmenden dürfen sich über Trostpreise freuen.

Quelle: