'KultUHRwerk': Steampunk im Heimatmuseum

Fest am 23. Juli 2022 zum Stadtjubiläum

Am 23. Juli 2022 lädt das Steampunk-Fest zum Besuch in das Heimatmuseum Unser Fritz ein.
Am 23. Juli 2022 lädt das Steampunk-Fest zum Besuch in das Heimatmuseum Unser Fritz ein. Foto: Björn Koch

Zum 125. Stadtjubiläum (halloherne berichtete) laden das Emschertal-Museum, die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv und „Fritzchen das Gleiscafé“ am Samstag, 23. Juli 2022, von 14 bis 19 Uhr zum Steampunk-Fest im historischen Ambiente des Heimatmuseums Unser Fritz ein. Alle Zeitreisenden und neugierige Entdecker mit und ohne Gewandung sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Steampunk ist ein Phänomen, das als literarische Strömung erstmals in den 1980ern auftrat und sich zu einem Kunstgenre, einer kulturellen Bewegung, einem Stil und einer Subkultur entwickelt hat. Der Ursprung des Steampunks liegt in den Romanen von Jules Verne und H.G. Wells, in denen kontrafaktische oder virtuelle Welten zur viktorianischen Zeit beschrieben werden.

Workshops, Musik und Lesungen

Die Besucher tauchen in die Kultur ein: Sie erwartet eine Einführung in das Genre Steampunk durch Lesungen, Workshops, Musik und Ausstellungen. „Fritzchen das Gleiscafé“ ist am Veranstaltungstag bis 21 Uhr geöffnet und sorgt für das leibliche Wohl.

  • 14 bis 19 Uhr: Verkaufsstand der Steampunkstation, Museumsausstellung mit Exponaten von Horatius Steam und Drehorgel-Musik von Reinhard Lechtenfeld
  • 15 bis 19 Uhr: Kreativ-Workshop: Chains, Nuts and Bolts – punkiger Schmuck aus Ketten, Draht und Co
  • 15 Uhr und 17 Uhr: Führung durch das Museum: „Eine Zeitreise zum Ursprung der Technik"
  • 16 Uhr und 18 Uhr: Lesungen mit Thorsten Küper aus Herne und Frederic Brake aus Altena
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 23. Juli 2022, von 14 bis 19 Uhr
Quelle: