Klassentreffen nach 63 Jahren

Klassentreffen der Bonifatius-Schüler.
Klassentreffen der Bonifatius-Schüler. Foto: Theo Gorgol

63 Jahre nach ihrer Schulentlassung im April 1956 hatten sich die Schüler der ehemaligen Bonifatius-Schule (jetzt: Schule am Eickeler-Park), die sich im Cafe & Restaurant im Eickeler-Park am Freitag ( 2.4.2018) trafen, viel zu erzählen.

Von den seinerzeit von Lehrerin Gertrud Hahn (Mädchen) und Rektor Josef Hirt (Jungen) ins Berufsleben entlassenen 87 Jungen und Mädchen waren der Einladung ihres ehemaligen Mitschülers Gerhard Misterek 22 Ehemalige gefolgt. Auch wenn das letzte Klassentreffen erst zwei Jahre her ist, hatten sich die Ex- Schüler wieder viel zu erzählen und Erinnerungen auszutauschen.

Gern sprachen sie von dem damaligen Gewinn der Stadtmeisterschaften der Jungen im Fußball und der 4 x 100-Meter-Staffel der Mädchen. Von zwei Mitschülerinnen wurden launige Tests vorgetragen. Aus den alten Schulfreundschaften sind drei Ehen hervorgegangen. Die weiteste Anreise zum Klassentreffen hatte ein Mitschüler, der jetzt in Wolfsburg wohnt.

Weitere Informationen gibt es auf der klasseneigenen Homepage.

Quelle: